Info-Portal Lehrerbildung

Kollegiale Beratung im schulischen Kontext

 

Lehrkräfte sind in ihrem Berufsalltag mit vielfältigen Anforderungen konfrontiert. Deshalb können und müssen Lehrkräfte nicht auf jede Frage ihres Berufsalltages ad hoc eine Antwort oder für jedes Problem eine sofortige Lösung parat haben (z.B. zum Umgang mit herausfordernden Schülerinnen und Schülern, Konflikten mit Eltern oder Belastungen im Berufsalltag). Manchmal braucht es einfach den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen, um neue Ideen zu entwickeln oder sich der eigenen Stärken wieder bewusst zu werden.

Die Methode der Kollegialen Beratung bietet hier Zeit und Raum, berufliche Situationen, Belastungen und Fragestellungen zu thematisieren und eigene Anliegen nach einem klar strukturierten Ablauf gemeinsam zu bearbeiten. Besonders wichtig sind dabei ein wohlwollendes und wertschätzendes Miteinander auf Augenhöhe, die Fokussierung auf Ressourcen und Lösungsperspektiven sowie Vertraulichkeit und gegenseitiger Respekt. Die Unterstützung durch die Gruppe kann neue Handlungsoptionen eröffnen und geht oft mit einer spürbaren emotionalen Entlastung einher. Kollegiale Beratung kann so ein wichtiger Baustein sein, Ihre Gesundheit und den Spaß an Ihrem Beruf zu erhalten.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an interessierte Lehrkräfte aller Schularten, die wenig Vorerfahrung mit der Methode der Kollegialen Beratung haben.

Die Teilnehmenden erhalten zum einen grundlegende Informationen zum Ablauf und den Methoden der kollegialen Beratung und haben zum zweiten die Gelegenheit, an einer moderierten Fallbesprechung teilzunehmen.

Veranstaltungsort

BERA – Beratung im schulischen Kontext

Pfeuferstraße 16
96047 Bamberg

Anmeldung

Eine Anmeldung über FIBS wird erbeten. Alternativ können Sie sich auch über unser Sekretariat BERA – Beratung im schulischen Kontext anmelden (siehe Rubrik Kontakt).

Kosten

Die Angebote werden über das WegE-Projekt ermöglicht. Es fallen deshalb keine Teilnehmergebühren an.


Bildquelle: Colourbox.de