The International Corpus of English: Malta & Puerto Rico

Im Rahmen eines weltweiten Projekts (International Corpus of English) werden vergleichbare Textdatenbanken für Malta und Puerto Rico aus 32 verschiedenen Genres kompiliert (insgesamt je 1 Mio Wörter, davon 60% gesprochene, 40% geschriebene Daten). Die Datenaufbereitung umfasst die Digitalisierung (Transkription bei Audiodateien; Scan, Texterkennung und Korrekturlesen bei Texten), manuelles Markup und Wortartenannotation. Untersucht werden Globalisierungstendenzen und Sprachkontakteinflüsse (britisches vs. amerikanisches Englisch; Maltesisch, Italienisch, Spanisch). Systematische Erkenntnisse zur Lexik, Syntax, Morphologie und Pragmatik werden gewonnen.

Partner

  • Raymond Fabri, Institute of Linguistics, University of Malta.
  • Manfred Krug, Englische Sprachwissenschaft, Universität Bamberg.
  • Julia Schlüter, Englische Sprachwissenschaft, Universität Bamberg.
  • Fabian Vetter, Englische Sprachwissenschaft, Universität Bamberg.
  • Don E. Walicek, University of Puerto Rico at Río Piedras.

Förderung

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst; European Regional Development Fund (ERDF)

Literatur

  • Hilbert, Michaela & Manfred Krug. 2010. The compilation of ICE Malta: State of the art and challenges along the way; ICAME Journal 34: 54-63.
  • Krug, Manfred. 2015. Maltese English. In: Jeffrey P. Williams, Edgar Schneider, Daniel Schreier, Peter Trudgill & (Hg.) Lesser-known Varieties of English (Vol. 2). Cambridge: Cambridge University Press, 8-50.
  • Krug, Manfred, Ole Schützler & Valentin Werner. 2016. Patterns of linguistic globalization: Integrating typological profiles and questionnaire data. In Olga Timofeeva, Anne-Christine Gardner, Alpo Honkapohja & Sarah Chevalier (Hg.) New Approaches to English Linguistics: Building Bridges. Amsterdam & Philadelphia: Benjamins, 35-66.