Forschung

Forschungsförderung

Forschungsförderung

Forschung fördern

Die Forschung stellt neben der Lehre das wesentliche Element der Universität dar. Somit ist auch die Forschungsförderung als zentrale Aufgabe zu verstehen. Neben der Bereitstellung von Unterstützungsstrukturen und der Schaffung sinnvoller Rahmenbedingungen ("research environment") spielen hier auch Mittel eine Rolle, die direkt in aktuelle Projekte oder deren Vorbereitung einfließen können.

Ebenso ist die Akquirierung von Drittmitteln des Freistaats, des Bundes, von Seiten der Europäischen Union oder von Stiftungsgebern ein wesentliches Element der Forschungsförderung. Gerade bei der Drittmittelakquise kommt der EU-Forschungsförderung dabei eine immer größere Rolle zu.

Die Universität Bamberg und insbesondere das Dezernat Forschungförderung und Transfer unterstützt ihre Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dabei im gesamten Prozess von der Bereitstellung grundsätzlicher Informationen, über die Suche geeigneter finanzieller Förderprogramme bis hin zur Antragstellung und der administrativen Abwicklung.  

Entsprechend der Bedeutung des wissenschaftlichen Nachwuchses für die Forschung und Lehre schließen die Maßnahmen zur Forschungsförderung an der Universität Bamberg auch speziell auf diesen Personenkreis ausgerichtete Fördermittel ein, wie zum Beispiel den Ausbau von strukturierten Promotionsprogrammen oder die Einrichtung von Graduate Schools.

Fragen?

Sie haben Fragen zur Forschungsförderung?
Wir bieten Ihnen einen umfassenden Service für alle Fakultäten.

Ansprechpersonen

Bildnachweis: Colourbox, Bild 4: Fotolia/Peshkova