Finanzierung

Die Austauschprogramme mit unseren Partnerhochschulen in Übersee laufen alle bilateral, wobei ein Erlass der Studiengebühren vereinbart ist, die ansonsten bis zu ca. 25.000 € (!) je Studienjahr betragen würden. Ein umfassendes Rahmenprogramm wie ERASMUS+ in Europa mit zusätzlichen Mobilitätsstipendien gibt es für die Überseeprogramme leider nicht. Auch wenn Sie die Studiengebühren erlassen bekommen, sollte Ihnen klar sein, dass ein Auslandsstudium in Übersee kein ganz billiges Vergnügen ist. Mit den gleichen finanziellen Mitteln wie im preisgünstigen Bamberg werden Sie während dieser Zeit kaum auskommen.

Foreign Language Assistant (FLA) / Teaching Assistant (TA)

Eine interessante Finanzierungsmöglichkeit gibt es (vorrangig) für Studierende der Germanistik und Anglistik, die an einigen Partnerhochschulen als FLAs bzw. TAs in den jeweiligen Deutsch-Abteilungen arbeiten können. Die Möglichkeit eine solche Stelle  zu erhalten besteht für Bamberger Studierende an folgenden Universitäten:

  • College of the Holy Cross (USA): Für Studierende der Sprach- und Literaturwissenschaften; Bitte beachten Sie, dass Sie als FLA am College of the Holy Cross nebenbei maximal zwei Kurse pro Semester besuchen dürfen.
  • Carleton College (USA): Für Studierende der Sprach- und Literaturwissenschaften und Lehramtsstudierende; Bitte beachten Sie, dass Sie als FLA am Carleton College nebenbei maximal einen Kurs pro Trimester besuchen dürfen.
  • University of South Carolina (USA): Für Studierende der Anglistik, Germanistik oder Romanistik, die zum Zeitpunkt des Studienbeginns im Ausland bereits ihren Bachelor erfolgreich abgeschlossen haben bzw. bereits im Master sind. Im Regelfall ist für die TA-Stelle ein zweisemestriger Aufenthalt vorgesehen. Nebenbei können Sie drei Kurse pro Semester auf Graduate Niveau besuchen.
  • University of Georgia (USA): Für Germanistinnen und Germanisten, die beabsichtigen dort innerhalb von 4 Semestern den M.A. in German zu erwerben.

Auslands-BAfög

Studierende, die im Inland einen Anspruch auf Förderung nach dem BAföG haben, sollten in jedem Fall einen Antrag auf Auslands-BAfög stellen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier. Studierende, die im Rahmen des Auslands-BAfögs während ihres Auslandsstudiums gefördert werden, erhalten in der Regel einen monatlichen Auslandszuschlag und einen Zuschuss zu ihren Reisekosten. Außerdem werden evtl. anfallende Studiengebühren im Ausland (z.B. bei Selbstzahlerprogrammen oder bei selbstorganisierten Studienplätzen im Ausland) in Höhe von bis zu 4.600,-- Euro für ein Studienjahr übernommen.

PROMOS

Im Rahmen von PROMOS können Studierende Teilstipendien für Studienaufenthalte in Übersee beantragen. Näheres dazu hier.

Bayerische Hochschulzentren

Auch die Bayerischen Hochschulzentren für China (BayCHINA), Indien (BayIND), Lateinamerika (BAYLAT) und das Bayerisch-Französische Hochschulzentrum (BFHZ) bieten teilweise Stipendienprogramme ab. Bitte erkundigen Sie sich frühzeitig auf den entsprechenden Internetseiten der Hochschulzentren.

Sonstige Stipendienprogramme

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und die Fulbright-Kommission (nur USA) bieten interessante Stipendiumsmöglichkeiten, für die Sie sich allerdings schon sehr frühzeitig bewerben müssen. Von den Stipendien der Fulbright-Kommission kommen allerdings nur die Reisestipendien für eine Kombination mit unseren Austauschprogrammen in Frage. Bei den Fulbright Voll-/Teilstipendien werden die Stipendiatinnen bzw. Stipendiaten direkt amerikanischen Universitäten zugewiesen. Es wäre reiner Zufall, falls es sich dabei um eine Bamberger Partnerhochschule handeln sollte.