Studieren mit Abitur/ Fachgebundener Hochschulreife

Die allgemeine Hochschulreife

Das Abitur (allgemeine Hochschulreife) berechtigt zum Studium in grundständigen Studiengängen an einer deutschen Universität oder Fachhochschule.

Sie kann u.a. an folgenden Bildungseinrichtungen erworben werden:

  • (Abend-) Gymnasium
  • Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
  • Kolleg
  • BOS 13: allgemeine Hochschulreife
  • FOS 13: allgemeine Hochschulreife

 

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass die vorstehende Aufzählung nicht abschließend ist. Alle detaillierten rechtlichen Bestimmungen für den Hochschulzugang an bayerischen Universitäten finden sich in der Qualifikationsverordnung in der jeweils gültigen Fassung.

Mit der bestandenen Abschlussprüfung eines Studiums mit mindestens sechs Fachsemestern Regelstudienzeit an einer Fachhochschule, Universität, Gesamthochschule oder Berufsakademie (nach Baden-Württemberger Modell) erwirbt man ebenfalls die allgemeine Hochschulreife.

 

  • Allgemeine Hochschulreife - erworben an einer deutschen Schule im Ausland

Ein Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife, welches an einer deutschen Schule im Ausland erworben wurde, wird wie ein bayerisches Zeugnis behandelt. Ausländische Bewerberinnen und Bewerber mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung (auch mit Zeugnissen einer deutschen Auslandsschule) sind deutschen Studienbewerberinnen und Studienbewerbern gleichgestellt.

  • Allgemeine Hochschulreife- erworben an einer Europäischen Schule in Deutschland

Das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife, welches an einer Europäischen Schule in Deutschland erworben wurde, wird wie ein deutsches Zeugnis behandelt. Studienbewerberinnen und Studienbewerber müssen bei der Bewerbung und/ oder Einschreibung zusätzlich zu Ihrem Zeugnis einen Anerkennungsbescheid der Zeugnisanerkennungsstelle für den Freistaat Bayern mit errechneter Gesamtnote oder die "Bescheinigung über die Berechnung der deutschen Durchschnittsnote für die ZVS" einreichen.

  • Deutsch-Französisches Abitur (AbiBac)

Das AbiBac ist ein deutsch-französisches Abitur. Wer es erworben hat, besitzt im eigenem und im Partnerland eine Hochschulzugangsberechtigung. Der Abschluss ist in beiden Ländern anerkannt. Eine Gleichwertigkeit muss nicht beantragt werden.

 

Die fachgebundene Hochschulreife

Die fachgebundene Hochschulreife wird i.d.R. an Berufsoberschulen oder Fachoberschulen erworben und berechtigt zum Studium bestimmter, eng verwandter Studiengänge, die für die jeweilige Ausbildungsrichtung einschlägig sind.

Mit der Ausbildungsrichtung Agrarwirtschaft können Sie insbesondere folgende Studiengänge an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg studieren:

  • Bachelor Geographie
  • Lehramt am Grundschulen
  • Lehramt an Mittelschulen

Mit der Ausbildungsrichtung Gestaltung können Sie insbesondere folgende Studiengänge an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg studieren:

  • Bachelor Kunstgeschichte
  • Lehramt an Grundschulen
  • Lehramt an Mittelschulen
  • Bachelor Kommunikationswissenschaft

Mit der Ausbildungsrichtung Gesundheit können Sie insbesondere folgende Studiengänge an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg studieren:

  • Lehramt an Grundschulen
  • Lehramt an Mittelschulen
  • Bachelor Psychologie

Mit der Ausbildungsrichtung Sozialwesen können Sie insbesondere folgende Studiengänge an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg studieren:

  • Lehramt an Grundschulen
  • Lehramt an Mittelschulen
  • Bachelor Pädagogik
  • Bachelor Berufliche Bildung/ Sozialpädagogik
  • Bachelor Psychologie
  • Bachelor Soziologie

Mit der Ausbildungsrichtung Technik können Sie insbesondere folgende Studiengänge an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg studieren:

  • Bachelor Angewandte Informatik
  • Bachelor Geographie
  • Bachelor Informatik: Software Systems Science
  • Wirtschaftsinformatik
  • Lehramt an Grundschulen
  • Lehramt an Mittelschulen
  • Bachlor International Information Systems Management

Mit der Ausbildungsrichtung Wirtschaft können Sie insbesondere folgende Studiengänge an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg studieren:

  • Bachelor Angewandte Informatik
  • Bachelor Betriebswirtschaftslehre
  • Bachelor European Economic Studies
  • Bachelor Geographie
  • Bachelor Informatik: Software Systems Science
  • Bachelor Internationale Betriebswirtschaftslehre
  • Lehramt an Grundschulen
  • Lehramt an Mittelschulen
  • Bachelor Soziologie
  • Bachlor International Information Systems Management
  • Bachelor Wirtschaftsinformatik

 

Außer an BOS oder FOS kann die fachgebundene Hochschulreife u.a. an folgenden Einrichtungen erworben werden:

  • Fachakademie (nur mit Prüfungsnote "sehr gut" im Abschlusszeugnis  und in der Ergänzungsprüfung zur Fachhochschulreife)
  • Staatsinstitut für die Ausbildung von Förderlehrern zusammen mit einer Urkunde des Staatsministeriums über den Erwerb der fachgebundenen Hochschulreife
  • Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern zusammen mit einer Urkunde des Staatsministeriums über den Erwerb der fachgebundenen Hochschulreife

Bei Fächerkombinationen im Zwei-Fach- oder Mehrfach-Bachelor-Studiengängen ist es ausreichend, wenn die Qualifikation für das erste Fach nachgewiesen wird.

 

Auch mit dem Nachweis von erfolgreichen Prüfungsleistungen an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften auf der Grundlage von Leistungspunkten gemäß Art. 61 Abs. 4 BayHSchG, die in einem grundständigen Studiengang nach den Festlegungen der jeweiligen Prüfungsordnung innerhalb der ersten beiden Fachsemester erreicht werden sollten, kann ein fachgebundener Hochschulzugang erreicht werden.

Eine Auflistung von Nachweisen mit fachgebundener Hochschulreife nach § 1 Abs. 3, § 4 und § 5 Nr. 1 QualV  finden Sie hier: Zuordnungsliste.