Archive

Das Archiv des Erzbistums Bamberg ist das Zentralarchiv für alle kirchlichen Behörden, Einrichtungen und Organisationen im Gebiet der Erzdiözese Bamberg. Es ist daher für alle Dienststellen und Einrichtungen des Erzbischöflichen Ordinariates Bamberg zuständig. Ebenfalls im Zuständigkeitsbereich des Archivs liegt die Pfarrarchivpflege und die archivische Betreuung aller kirchlichen Institutionen der Erzdiözese.

Kontakt:

Archiv des Erzbistums Bamberg
Regensburger Ring 2
96047 Bamberg

Tel. 09 51 50 2 25 20
Fax 09 51 50 2 25 59
archiv(at)erzbistum-bamberg.de 

Das Staatsarchiv Bamberg ist die für alle Fragen des Archivwesens im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken (mit Ausnahme der Stadt und des Landkreises Coburg) zuständige staatliche Fachbehörde. Das Staatsarchiv umfasst derzeit rund 1,9 Millionen Archivalieneinheiten, darunter etwa 75.000 Urkunden und 18.000 Karten und Pläne. Der gesamte Umfang beträgt knapp 21.000 laufende Meter.

Anforderungen: nach Absprache

Kontakt: Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Generaldirektion für Staatliche Archive Bayerns.

Das Stadtarchiv Bamberg archiviert das Schriftgut der Stadtverwaltung Bamberg, der unter städtischer Verwaltung stehenden Stiftungen, der städtischen Schulen, Eigenbetriebe und Beteiligungsgesellschaften, einschließlich ihrer Rechtsvorgänger, sowie der Zweckverbände mit städtischer Beteiligung, soweit diesem für die wissenschaftliche Forschung, zur Sicherung berechtigter Belange Betroffener oder Dritter oder für Zwecke der Gesetzgebung, Rechtsprechung oder Verwaltung bleibender Wert zukommt. Die Bestände reichen vom 13. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart.

Voraussetzungen:

  • Praktikumsantrag
  • bestehende Krankenversicherung (z.B. über Eltern oder Ehepartner)
  • Ausfüllen eines Fragebogens zur Genehmigung durch das Personalamt der Stadt Bamberg

Rahmenbedingungen:

  • nach Terminabsprache erfolgt abschließende Genehmigung durch das Personalamt der Stadt Bamberg
  • Praktikumsdauer: mind. 4 Wochen

Kontakt: Weitere informationen finden Sie auf der Website des Stadtarchivs Bamberg.

Das Bayerische Wirtschaftsarchiv (BWA) wurde 1994 als Gemeinschaftseinrichtung aller bayerischen Industrie- und Handelskammern gegründet. Als regionales Wirtschaftsarchiv setzt es seither die Arbeit des 1986 eingerichteten IHK-Wirtschaftsarchivs für München und Oberbayern auf gesamtbayerischer Ebene fort. Das BWA ist organisatorisch an die IHK für München und Oberbayern angebunden und wird durch diese vertreten.

Anforderungen:

  • begonnenes Studium der Geschichte und verwandter Fachbereiche

Rahmenbedingungen:

  • Praktikumsdauer: 6 Wochen
  • pauschale Vergütung: 700 Euro (abzgl. gesetzlicher Rentenbeitrag)

Kontakt:

Website: https://wirtschaftsarchiv.bihk.de/ueber-das-archiv/praktikum-abschlussarbeiten.html

Das Stadtarchiv Haßfurt (StadtAH) ist die Fachdienststelle für alle Fragen des städtischen Archivwesens und der Stadtgeschichte. Das StadtAH bewahrt das bei der Stadtverwaltung Haßfurt und den früheren Gemeindeverwaltungen der Stadtteile entstandene amtliche Schriftgut, das für den laufenden Geschäftsbetrieb nicht mehr benötigt wird und das eine bestimmte „Archivreife“ (i. d. R. mehr als dreißig Jahre nach der Entstehung) erreicht hat.

Aufgabenfelder

  • Ausführung archivspezifischer Tätigkeiten unter Anleitung der Archivars
  • Ordnungs- und Verzeichnungsarbeiten

Anforderungen:

  • Einschlägige Vorkenntnisse, etwa in den Bereichen der Paläographie sowie des Archivwesens allgemein

Rahmenbedingungen:

  • Praktikumsdauer: 6 Wochen
  • pauschale Vergütung: 700 Euro (abzgl. gesetzlicher Rentenbeitrag)

Kontakt:

Bibliotheken

Die Staatsbibliothek Bamberg ist Regionalbibliothek für Oberfranken und eine der großen Gedächtnisinstitutionen in Bayern. Der Literaturbestand von mehr als einer halben Million Bänden steht der Öffentlichkeit kostenlos für Studium, Forschung, Arbeit und Bildung zur Verfügung. Regelmäßige Sonderausstellungen und umfangreiche digitale Angebote geben Einblicke in die kostbaren historischen Sammlungen. Die Staatsbibliothek Bamberg besitzt umfangreiche und wertvollen Altbestände an Handschriften, Drucken und Graphiken. Beim Erwerb moderner Forschungsliteratur stimmt sie sich eng mit der Universitätsbibliothek Bamberg ab, mit der sie einen Ausleihverbund bildet. Im Rahmen ihrer personellen Möglichkeiten bietet sie regelmäßig auch studentische Praktika an."

Rahmenbedingungen:

  • i.d.R. 4-6 Wochen
  • keine Vergütung

Kontakt:

Dr. Stefan Knoch (Stellvertreter der Bibliotheksdirektorin)
Staatsbibliothek Bamberg
Neue Residenz, Domplatz 8, 96049 Bamberg
Telefon: 0951 / 95503-114

E-Mail: stefan.knoch(at)staatsbibliothek-bamberg.de

>>> Zur Website der Staatsbibliothek Bamberg

Unterstützung in der Redaktionsarbeit für das Historische Lexikon Bayerns.

Das Historische Lexikon Bayerns ist ein wissenschaftliches Online-Lexikon zur bayerischen Geschichte, das an der Bayerischen Staatsbibliothek zusammen mit der Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und der Konferenz der Landeshistoriker an den bayerischen Universitäten erarbeitet wird.

Aufgabenfelder

  • Mitarbeit am Lektorat und der Erstellung von wissenschaftlichen Lexikonartikeln
  • Recherchen nach historischen Abbildungen
  • Eingaben in ein Semantic Media Wiki

Anforderungen:

  • begonnenes Studium der Geschichtswissenschaft, bevorzugt der Bayerischen Landesgeschichte bzw. Regionalgeschichte
  • selbstständiges Arbeiten
  • Freude an redaktioneller Tätigkeit
  • Interesse an der Arbeit mit einem Content Management System

Rahmenbedingungen:

  • Praktikumsdauer: 4-6 Wochen
  • Wöchentliche Arbeitszeit: 20 Stunden
  • keine Vergütung

Kontakt: