Struktur und Inhalt

Mögliche Inhalte

  • Bauen und Wohnen | Stadt- und Raumforschung
  • Brauch und Festkultur | Religion und Spiritualität
  • Erzählungen und Narrative | Visuelle Anthropologie | Populäre Unterhaltung
  • Materielle Kultur und Museum | Immaterielle Kultur
  • Europäisierung/Globalisierung | Migration und Identität
  • Körper und Gesundheit | Ernährung und Esskultur
  • Kleidung, Mode und Tracht
  • Gender und Diversität
  • Digitalisierung des Alltags

Das Bachelor-Nebenfach bietet Grundlagenmodule zur Geschichte der Europäischen Ethnologie und zu aktuellen Fachdiskursen, Basismodule zu Quellen und Methoden sowie zur Technik der Kulturanalyse für Vergangenheit und Gegenwart. Ihre Kenntnisse vertiefen Sie in den Aufbaumodulen.

Dafür besuchen Sie Vorlesungen, in denen Sie sich einen breiten Kenntnisstand zu kulturellen Phänomenen aneignen. In Seminaren lernen Sie, kulturwissenschaftlich zu reflektieren und zu diskutieren. In einer Übungen bekommen Sie einen fachpraktischen Einblick (z.B. zu einer kulturwissenschaftlichen Methode oder einem Arbeitsbereich). Außerdem ist es möglich, auf einer kulturwissenschaftlichen Exkursion die Inhalte eines Seminars in ihrer direkten Umgebung zu diskutieren.

 

Modultabellen im Bachelor-Nebenfach (30 bzw. 45 ECTS-Punkte)

Wichtiger Hinweis: Die Zulassung zur Modulprüfung der Basismodule III und IV und der Aufbaumodule I bis III setzt das Bestehen der Grundlagenmodule I und II voraus.

Exemplarischer Studienverlauf im Bachelor-Nebenfach

Unten finden Sie einen exemplarischen Studienverlauf, der für einen Studienstart im Wintersemester ausgerichet ist. Er gilt als Empfehlung für Vollzeitstudierende und zeigt einen möglichen Studienverlauf. Etwaige Prüfungswiederholungen, Auslandsaufenthalte und Urlaubssemester sind in der Übersicht nicht berücksichtigt.

  • Im Nebenfach Europäische Ethnologie (30 bzw. 45 ECTS-Punkte) sind folgende Module zu absolvieren:

  • Studierende im Nebenfach Europäische Ethnologie mit 45 ECTS-Punkten absolvieren darüber hinaus noch folgende Module:

Europäische Ethnologie im Studium Generale

Gerne können Sie im Studium Generale weitere Kurse in der Europäischen Ethnologie belegen, um weitere übergreifende Kompetenzen zu erwerben. Welche unserer Lehrveranstaltungen für das Studium Generale freigegeben sind, ist in der Übersicht zu unserem Lehrangebot vermerkt. Sollten Sie weitere oder andere Veranstaltungen besuchen wollen, so setzen Sie sich bitte mit der Fachstudienberatung in Verbindung.

Wahlpflichtbereich anderer Bachelorstudiengänge

Wenn in Prüfungsordnungen anderer Bachelorstudiengänge ein Wahlpflichtbereich und hier das Einbringen von Leistungen aus der Europäischen Ethnologie vorgesehen ist, können Sie bei uns die Grundlagenmodule I und II sowie die Basismodule I bis IV des Bachelor-Nebenfachs absolvieren. Informationen zu den Modulen entnehmen Sie den entsprechenden Beschreibungen. Es gilt in jedem Fall: Die Zulassung zur Modulprüfung in den BM III und IV setzt das Bestehen der GM I und II voraus.