Öffentliche Vortragsreihen und Ringvorlesungen

Archäologisches Kolloquium

Was: Wer sich für Geschichte, außergewöhnliche Funde und Welterbestätten interessiert, ist beim Archäologischen Kolloquium genau richtig. Hier werden aktuelle Forschungsergebnisse aus der Archäologie, den Denkmalwissenschaften oder der Kunstgeschichte vorgestellt. Die kostenfreie Veranstaltungsreihe wird vom Institut für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte der Universität Bamberg ausgerichtet. In diesem Sommersemester erwarten Sie Forscherinnen und Forscher aus Deutschland, Spanien und den Niederlanden.

Wann: dienstags um 18.30 Uhr
23. und 30. April 2024,
7. und 14. Mai 2024,
11., 18. und 25. Juni 2024,
9. Juli 2024

Wo: Am Kranen 12, Raum 02.18

Das Programm finden Sie hier.

Ringvorlesung des Zentrums für Mittelalterstudien

Was: Die interdisziplinäre Ringvorlesung „Klangräume des Mittelalters. Materialität und Medialität“, die vom Zentrum für Mittelalterstudien organisiert wird, will einen Einblick in das jüngere Forschungsfeld der Sound Studies geben. Die einzelnen Vorträge erschließen aus Perspektive des jeweiligen Faches (Kunstgeschichte, Latinistik, Geschichts- und Musikwissenschaft, Germanistik etc.) einzelne Klangräume und erläutern diese anhand ausgewählter Beispiele. Die akustischen Felder reichen vom mittelalterlichen Fest, über die Lautsphären von Himmel und Hölle bis hin zum Klang der Handschrift. Im Zentrum stehen dabei Fragen nach der Konstruktion und Semantik von Klangräumen sowie nach der medialen Vermittlung des Akustischen ganz allgemein.

Wann: montags um 20 Uhr, s.t.
15., 22. und 29. April,
6., 13. und 27. Mai,
3., 10., 17. und 24. Juni.
1., 8. und 15. Juli

Wo: An der Universität 2, Raum 00.25 (Hörsaal 1)

Das Programm finden Sie hier.

Ringvorlesung des Bamberger Zentrums für Künstliche Intelligenz

Was: Im Sommersemester 2024 startet erstmalig die Ringvorlesung des Bamberger Zentrums für Künstliche Intelligenz (BaCAI), die dann regelmäßig auch in den Folgesemestern mit etwa einem Termin pro Monat fortgeführt wird. In der Ringvorlesung werden nationale und internationale Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Themengebieten der Künstlichen Intelligenz ihre Forschung präsentieren.

Wann: donnerstags um 18 Uhr, s.t.
18. April 2024, 16. Mai 2024, 27. Juni 2024, 11. Juli 2024 und 25. Juli 2024

Wo: An der Weberei 5, Raum WE5/00.022

Das Programm finden Sie hier.

Bayerisches Orient-Kolloquium

Was: Die Orientfächer der Universität Bamberg sind durch eine Vielzahl von Aktivitäten mit wissenschaftlichen und kulturellen Einrichtungen in aller Welt verbunden. Gemeinsam mit den Orientfächern der Universität Erlangen-Nürnberg veranstalten sie die Vortragsreihe des Bayerischen Orient-Kolloquiums. Das Kolloquium bietet Forschenden und Studierenden sowie einer breiteren Öffentlichkeit Einblick in aktuelle Forschungsfragen und -ergebnisse aus verschiedenen Teilgebieten der interdisziplinären Nahostforschung sowie der Orientwissenschaften. Im Sommersemester erwarten die Besucherinnen und Besucher Vorträge von Forschenden aus Deutschland, Kanada und den USA, in denen es etwa um die Erstellung und Gestaltung naturwissenschaftlicher Manuskripte im Reich der Ilchane und Timuriden, den Iranischen Evangelikalismus oder 100 Jahre türkische Lateinschrift geht.

Wann: donnerstags 18.15 Uhr
25. April 2024,
16 Mai 2024,
6., 13., 20. und 27. Juni 2024,
4. Juli 2024

Wo: Schillerplatz 17, Hörsaal SP17/00.13

Das Programm finden Sie hier.

Ringvorlesung Nachhaltige Finanzmärkte und Finanzierung

Was:  Der Klimawandel stellt eine große Herausforderung der gesamten Menschheit dar. Die Profilinitiative Finanzmärkte, Digitalisierung und Gesellschaft organisiert eine Ringvorlesung, in der es insbesondere um die Bewältigung der finanziellen Folgen geht. Wie können Finanzmärkte stärker auf Nachhaltigkeitsaspekte ausgerichtet werden und welche Folgen ergeben sich daraus für die Gesellschaft? Zu diesen und auch weiteren Fragen werden erwarten wir vier renommierte Redner aus Wissenschaft und Praxis, die Aspekte nachhaltiger Finanzmärkte aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten werden.

Wann:  dienstags um 18 Uhr,
nächster und letzter Termin: 7. Mai 2024

Wo:  An der Universität 5, Raum U5/01.22

Mehr Informationen zu den einzelnen Vorträgen finden Sie hier.

Bamberger Buch-Geschichten

Was:  Anknüpfend an die gleichnamigen virtuellen Vortragsreihen der beiden vergangenen Winter bietet die Staatsbibliothek Bamberg u.a. in Kooperation mit der Universität Bamberg von November 2023 bis Februar 2024 weitere Buch-Geschichten: Expertinnen und Experten berichten von Büchern und anderen in der Staatsbibliothek Bamberg verborgenen Schätzen. Vorgestellt werden herausragende Objekte oder Objektgruppen aus dem Bestand der Staatsbibliothek Bamberg, darunter reich ausgestattete Handschriften aus dem Umfeld Kaiser Heinrichs II., Raritäten aus den Anfangsjahren des Buchdrucks sowie einzigartige Dokumente der frühen Neuzeit.

Wann:  dienstags um 19 Uhr
nächster und letzter Termin: 7. Mai 2024

Wo:  Es handelt sich um eine Onlineveranstaltung via Zoom

Weitere Informationen inklusive Zugangsdaten finden Sie unter: https://www.staatsbibliothek-bamberg.de/article/bamberger-buch-geschichten/