Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Slavistik

Osteuropawissenschaften, Kultur und Medien

Das Teilfach "Osteuropawissenschaften, Kultur und Medien" ist seit 2014 offiziell an der Universität Bamberg vertreten, und zwar als Honorarprofessur. Es wird von

Prof. Dr. Johannes Grotzky

vertreten, nach einer Promotion in Slavischer Sprachwissenschaft zunächst viele Jahren als Korrespondent in Osteuropa tätig, zuletzt Hörfunkdirektor des Bayerischen Rundfunks in München.

Prof. Grotzky lehrt primär zu den Großräumen Russland und Balkan, und zwar in interdisziplinärer Perspektive - zwischen Slavistik, slavischer Sprachwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, osteuropäischer Geschichte etc. Er bringt auf diese Weise einen Praxisbezug in die Slavistik-Studiengänge mit hinein, nutzt seine umfangreichen Netzwerke für Praktikumsvermittlungen usw.

Seine Lehrveranstaltungen können in die Module des BA und des MA Slavistik eingebracht werden. Die genaue Zuordnung wird jedes Semester ja nach Thema festgelegt und bekanntgegeben.

Sprechstunde: Prof. Grotzky ist vor/nach seinem Unterricht zu sprechen.

Kontakt: johannes PUNKT grotzky AT uni-bamberg Punkt DE

Bild unten: a) Begegnung mit Michail Gorbatschow während des "Petersburger Dialogs" (Quelle: privat); b) Festvortrag zum 31-jährigen Jubiläum der Bamberger Slavistik (2012).