Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Slavische Sprachwissenschaft

Slavische Sprachwissenschaft: Forschung

Die Forschungsschwerpunkte der Slavischen Sprachwisssenschaft in Bamberg liegen vor allem im Bereich von Schrift, Phonologie und Morphologie der slavischen Sprachen, ihrer Grammatik und Typologie, im Bereich von Substandards und Sprachvarietäten, daneben im Bereich der slavischen Kulturgeschichte einschließlich ihrer verschiedenen medialen Formen, insbesondere zu Russland (Moskau, Novgorod) und zum Balkanraum. Einen weiteren Schwerpunkt stellen auch Computeranwendungen in der Slavistik dar, mit Themen wie slavische Schriften, Paläographie und Unicode, web-basierten Unterrichtsmaterialien usw. Etliche Veröffentlichungen sind auch Beiträge zur Sprachtheorie und nutzen oft quantitative Methoden.

Informationen zu laufenden und abgeschlossenen Forschungen, zu Publikationen, Tagungen, Ringvorlesungen usw. siehe jeweils in der eigenen Rubrik.

Als nachdrücklicher Vertreter des Open Access-Prinzips sind unsere Veröffentlichungen in aller Regel frei verfügbar (pdf).

Studentische Forschung

Studentische Abschlussarbeiten sind unter "Studium" aufgelistet. Die Vielfalt der Themen und Sprachen zeugt von den Profilierungsmöglichkeiten innerhalb des Studiums wie auch davon, eigene Interessen in den Themenstellung einbringen zu können.

Sprachwissenschaft schafft Durchblick

In der Tat - genau wie bei untenstehendem Kunstwerk, aufgenommen in Prag im Frühjahr 2009! (Es handelt sich übrigens um die Skulptur "Body of Knowledge" des spanischen Künstlers Jaume Plensa, die Buchstaben aus 8 Alphabeten benutzt.)