Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Slavische Sprachwissenschaft

Sebastian Kempgen: Tagungen / Conferences / Workshops

Mit nationaler und internationaler Vernetzung habe ich mehrfach größere Fachtagungen veranstaltet und mit beteilige mich regelmäßig auswärts an Tagungen. Besondere "Highlights" waren/sind dabei die Slavistischen Arbeitstreffen des "Konstanzer Kreises" sowie der 7. Deutsche Slavistentag, der 1997 in Bamberg stattfand.

"Konstanzer" Slavistische Arbeitstreffen

Der "Konstanzer" Kreis ist eine Gruppe slavistischer Linguisten, die sich ursprünglich zusammenfanden, um zeitgenössischen Strömungen der Linguistik Raum zu geben, um Projekte, Vorhaben und Ergebnisse in kleinem Kreise intensiv zu diskutieren. Eine Teilnahme ist immer nur auf Einladung und mit eigenem Vortrag möglich. Der Kern des Kreises ist seit den Anfangsjahren stabil, ein Kreis jüngerer Kollegen einige Jahre später hinzugekommen. Benannt ist der Kreis nach seinem Gründungs- und erstem Tagungsort. Siehe auch die Webseite des Kreises!

In Bamberg tagte der Arbeitskreis bisher dreimal. Genaueres siehe auf den Unterseiten im Menü links!

7. Dt. Slavistentag, Bamberg 1997

Ein besonderes "Großereignis" - mit 200 Vorträgen und 400 Teilnehmern - war der "7. Deutsche Slavistentag" 1997.

Ergänzend dazu war/ist die Bamberger Slavistik bisher zweimal Gastgeber für die Jahresversammlung des Slavistenverbandes, 1997 und 2007.