Aktuelle Projekte

Prof. Dr. Elisabeth von Erdmann

  • Der Dichter aus Russland und der Magus der Renaissance. Valerij Brjusov und Agrippa von Nettesheim.
  • Nature Writing in slavischen und anderen Literaturen.
  • Das 18. Jahrhundert in Russland. Begegnungen und Entfaltungen (Handbuch "Russische Philosophie", hrsg. von Holger Kuße, Rainer Goldt, Verlag: Frank & Timme).

Dr. Erna Malygin

  • Frauenbilder in der russischen bzw. sowjetischen Literatur: die Wandlung bzw. zunehmende Emanzipation der Frau im historisch-politischen Kontext.  
  • Die Literatur als Fach in der sowjetischen Schule nach 1945 (Quellencorpus).

Dr. Nicolas Dreyer

  • Die kultur- und geistesgeschichtlichen Verbindungen zwischen dem russischen und dem deutschen Judentum im 19. Jahrhundert (Habilitation).

Lilia Antipow

  • Die stalinistische Konstruktion des Juden: Politik und Literatur in Rußland 1929-1953.

Aktuelle Promotionsprojekte


Lilli Gomer

  • Das neue Wir – nationale Ideen in der aktuellen russischen Literatur. 

Markus Hammerschmitt

  • Realitäts- und Identitätskonstrukte in der europäischen Literatur des 20. Jahrhunderts.

Natalie Keller

  • Religion und Kultur im postsowjetischen Russland (1990 – 2008).

Olena Maier (Farenyuk)

  • Das Sonett in der ukrainischen Literatur.

Eugen Maul

  • Poetik des ritualisierenden Soz-Art-Textes im Frühwerk Vladimir Sorokins.

Maria Morton

  • Einfluss der Figur "Ivan Durak" auf die russische Kultur.

Sonja Pähl

  • Silber, Gold und Edelstein hab ich ja so gerne – Ökonomie, Wertvolles und Rares in slavischen Märchen und Legenden.

Ksenia Reiser

  • Das orthodoxe Mönch- und Starzentum und die russische Literatur. Zwischen Optina Pustyn und Diveevo.

Olena Rupp

  • Die Enejida von Ivan Kotljarevs'kyj als Burleske- und Travestieversepos.