Tagungen

Januar 2022

Internationale Workshop-Tagung:
Mpuliliza! Generationengerechtigkeit, Klimawandel und kreative Umbrüche hinsichtlich sozialer Gerechtigkeit


Die kultur- und bildungsspezifischen Eigenlogiken ländlicher Räume werden in Wissenschaft und Alltag oft defizitär in den Blick genommen, wenn beispielsweise von „Kultur- und Bildungsarmut“ dieser Räume die Rede ist. Den Potenzialen, die gerade in den lokalen Eigenlogiken, Mentalitäten und Traditionen ländlicher Regionen liegen, widmet sich das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Forschungsprojekt „Tradierung – Vergewisserung – Doing Identity“ in zwei Teilprojekten.

In diesem Zusammenhang findet am 21. Januar 2022 ein internationaler Workshop statt, zu dem Anthropologin Dr. Katie McQuaid von der University Leeds eine Keynote zu aktuellen Forschungsperspektiven halten wird, die das Verhältnis von Generationengerechtigkeit und Klimawandel am Beispiel peripherer Regionen Ugandas thematisieren.

Interessierte sind herzlich eingeladen! Bitte senden Sie eine E-Mail an travi(at)uni-bamberg.de, um den Zoom-Link zu erhalten.

Mehr Informationen finden Sie hier(1.2 MB, 1 Seite).