Lucas Seeber M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Institut für Kommunikationswissenschaft

4. Stock, Raum 04.070

An der Weberei 5
96045 Bamberg

Tel. 0951/863-2050
Fax 0951/863-2159

E-Mail: lucas.seeber(at)uni-bamberg.de

Funktion

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Übungen

Auswertung qualitativer Daten (Gruppe 2) - Praxisbeispiel zur bayerischen Landtagswahl 2018 (Auswertung qualitativer Daten (Gruppe 2))
2 SWS
Lucas Seeber
Studiengangszuordnung: BA I-b, BA V-b

Seminare

Grundlagen der Kommunikationswissenschaft I (Gruppe 1) (Grundlagen der Kommunikationswissenschaft I (Gruppe 1))
2 SWS
Lucas Seeber
Studiengangzuordnung: BA I-a Dieses Seminar richtet sich an Bachelorstudierende im Hauptfach und Studierende im Nebenfach mit mindestens 30 ECTS-Punkten.
Qualitative Inhaltsanalyse (Gruppe 1) (Qualitative Inhaltsanalyse (Gruppe 1))
2 SWS
Lucas Seeber
Studiengangzuordnung: BA I-c, BA V-b
Qualitative Inhaltsanalyse (Gruppe 2) (Qualitative Inhaltsanalyse (Gruppe 2))
2 SWS
Lucas Seeber
Studiengangzuordnung: BA I-c, BA V-b

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Politische und strategische Kommunikation
    • Wahlkampfkommunikation
    • Politische Öffentlichkeit
  • Grundlagen der Kommunikationswissenschaft
  • Methoden der Kommunikationswissenschaft

Publikationen und Vorträge

Beiträge in Fachzeitschriften

"Die Darstellung von Hillary Clinton und Donald Trump in einer deutschen Qualitätszeitung: eine Untersuchung des Framings im US-Wahlkampf 2016." Gemeinsam mit André Haller und Hendrik Michael. In: kommunikation.medien, 8 (2017), S. 1-24. Link zum Beitrag.

Sonstige Veröffentlichungen

Keine Experimente! Beitrag über Konrad Adenauer. In: Markus Behemer (Hrsg.): Anno 17 – Das Magazin für Medienjubiläen. Bamberg, S. 42f.

"Ish bin ein Baerleener". Beitrag über John F. Kennedy. In: Markus Behemer (Hrsg.): Anno 17 – Das Magazin für Medienjubiläen. Bamberg, S. 88f.

Der Kanzler in Bronze. Beitrag über Willy Brandt. In: Markus Behemer (Hrsg.): Anno 17 – Das Magazin für Medienjubiläen. Bamberg, S. 20f.

Vita

Akademischer Werdegang

Seit 2018: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikationswissenschaft der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

2016-2017: Wissenschaftliche Hilfskraft Drittmittelprojekt bei Dr. André Haller

2016-2018: Studium Kommunikationswissenschaft an der Universität Bamberg (Master of Arts)

2012-2015: Studium der Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bamberg (Bachelor of Arts)

Praktische Tätigkeiten

2015-2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter Landtagsbüro

2015-2016: Wahlkampfmanagement/ Kampagnenleitung Landtagswahlkampf Rheinland-Pfalz

Mitgliedschaften / Stipendien

Mitgliedschaften

seit 2016: Mitglied im Nachwuchsnetzwerk Politische Kommunikation (NapoKo)

Stipendien

Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung (Altstipendiat)

Stipendiatensprecher der Hochschulgruppe Bamberg der Konrad-Adenauer-Stiftung (2017-2018)

Jan Philipp-Betz-Stipendium (Alunmni)

Weitere Tätigkeiten

Kooperationsprojekt mit der Stadt Forchheim (Wintersemester 2016/2017, Sommersemester 2017): Evaluation der strategischen Kommunikation des Pfalzmuseums Forchheim (Analyse der Kommunikationsaktivitäten des Museums eines Gutachtens)