„Neue Elitestudiengänge erweitern und differenzieren das Gesamtangebot der Hochschulen“

Förderung durch das Elitenetzwerk Bayern für Universität Bamberg

Der Antrag zur Förderung des Elite-Masterstudiengangs Kulturwissenschaften des Vorderen Orients, den die Universitäten Bamberg und Erlangen-Nürnberg unter der Leitung von Prof. Dr. Lorenz Korn stellten, war erfolgreich. Außer diesem fördert das Elitenetzwerk Bayern ab 2017 drei weitere neue Elitestudiengänge sowie zwei neue Internationale Nachwuchsforschergruppen für zunächst fünf Jahre in den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

Das gab Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle heute in München bekannt und erklärte: „Mit dem Elitenetzwerk Bayern steht ein weiteres wirksames Instrument zur Begabtenförderung vom Abitur bis in die Postdoc-Phase zur Verfügung, das bereits seit vielen Jahren sehr erfolgreich ist. Die vier neuen Elitestudiengänge erweitern und differenzieren das Gesamtangebot der Hochschulen und werden herausragende Studierende zu fachlichen Spitzenleistungen führen.“

Weitere Informationen hierzu finden Sie in einer Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.