Ab Juli 2016 können Universitätsangehörige über den Babysitterpool Unterstützung bei der Kinderbetreuung erhalten.

Die Kinderbetreuung an der Universität verbessern

Neuer Babysitterpool errichtet

Universitätsangehörige mit Kind erhalten neben den bereits bestehenden Angeboten ab Juli eine weitere Möglichkeit, Beruf oder Studium und Familie zu vereinbaren: Die Projektgruppe Familiengerechte Hochschule (FGH) errichtet aktuell eine Online-Datenbank, in der sich Studierende der Universität Bamberg mit einem Steckbrief registrieren und ihre Dienste als Babysitterinnen oder Babysitter anbieten können. „Eltern, die an der Universität beschäftigt sind, können auf diese Weise schnell und flexibel Kontakt zu Babysittern aufnehmen und Unterstützung bei der Kinderbetreuung erhalten“, erklärt Maria Steger, Leiterin der Projektgruppe und des Eltern-Service-Büros an der Universität Bamberg. „Der Babysitterpool ist ein weiterer Baustein in den Maßnahmen der FHG, um nachhaltig die Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Studium zu verbessern und Standards in Sachen Familienfreundlichkeit und Familienorientierung an der Universität zu setzen.“ 

Bevor die Studierenden der Arbeit als Babysitterin oder Babysitter nachgehen, werden sie in zwei Schulungen auf ihre neue Tätigkeit vorbereitet. So lernen sie zuerst in einer allgemeinen Schulung  die Arbeitsweise im Babysitterpool kennen und belegen anschließend einen Kurs zum Thema „Erste Hilfe an Kindern“. Das Eltern-Service-Büro der Universität Bamberg fungiert als Koordinationsstelle, die Bewerbungen entgegennimmt, die Schulungen organisiert und zwischen den Studierenden und den Universitätsangehörigen mit Kind vermittelt. Es stellt somit den ersten Kontakt zwischen den Eltern und Babysittern her, während Terminabsprachen, die Vergütung und der Leistungsumfang jeweils individuell vereinbart werden. Als Babysitter können sich Studierende bewerben, die Freude am Umgang mit Kindern haben.

Neben dem Babysitterpool soll künftig auch eine neue Großtagespflegestelle auf der ERBA eingerichtet werden. Außerdem werden die Internetseiten zum Thema Elder Care ausgebaut. Mehr dazu können Sie in der aktuellen Sonderausgabe des Campus-Magazins uni.kat zum Thema 10 Jahre Familiengerechte Hochschule nachlesen.

Anmeldungen für den Babysitterpool ab sofort möglich

Studierende können sich ab sofort für den Babysitterpool registrieren. Die ersten zwei Vorbereitungsschulungen finden am 27. und 28. Juni statt, die Kosten für die Teilnahme übernimmt die Universität Bamberg. Nähere Informationen zu den Schulungen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier auf den Seiten des Eltern-Service-Büros.