Mit der Maus bewaffnet in den Arbeitsmarkt - die Absolventen der Bamberger IT-Studiengänge sind hochzufrieden mit ihrer Ausbildung (Bild: woodsy/stock.xchng).

- Anna Kammerer und Andreas Christ

Ausbildung auf hohem Niveau

Bamberger WIAI-Studiengänge gehören zu den besten IT-Studienangeboten

Welche Hochschule ist die beste? Diese Frage stellte das trendence-Institut deutschen Hochschulabsolventen. In der Kategorie „IT“ schnitt dabei die Universität Bamberg mit ihrem Studienangebot in Wirtschaftsinformatik und Angewandter Informatik hervorragend ab.

Die Stimmen rund 23.000 Befragter berücksichtigt die Studienreihe „Das Absolventenbarometer“ des Berliner trendence-Instituts. Das Barometer misst Präferenzen und Prioritäten von Studierenden und Hochschulabsolventen rund um den Berufseinstieg und ist die größte und umfassendste Studie ihrer Art in Deutschland. Ziel der Studie, die in den vier Editionen Business, Engineering, IT und Law durchgeführt wird, soll es sein, einen detaillierten Überblick über den deutschen Markt für Hochschulabsolventen zu geben.

In diesem Kontext werden deutsche Studierende und Hochschulabsolventen auch gefragt, welche Hochschule die beste ist. Die Universität Bamberg schnitt dabei in der Kategorie „IT“ mit ihrem Studienangebot in Wirtschaftsinformatik und Angewandter Informatik hervorragend ab. So belegte sie zusammen mit zwei anderen Universitäten den zweiten Platz in dem alle Kriterien umfassenden Ranking und zählt somit zu den fünf besten Hochschulen in Deutschland.

Bundesweit ganz vorn dabei

In den Einzelkategorien konnte das Angebot der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik (WIAI) vor allem hinsichtlich der Qualität der Dozenten und Professoren in der Lehrstoffvermittlung, in der Betreuung durch Dozenten und Professoren und dem Umfang und der Qualität der studentischen Aktivitäten überzeugen. Hier landete die Bamberger Informatik auf Platz 1, und das im bundesweiten Vergleich. Auch beim Service der Hochschule, bundesweit Platz 2 der Universitäten, und dem Praxisbezug der Ausbildung, bundesweit Platz 3 der Universitäten, konnte Bamberg punkten.

Die Absolventen der Universität Bamberg sehen sich dabei durch ihre Ausbildung optimal auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. So haben mehr als zwei Drittel innerhalb von drei Monaten einen Arbeitsplatz nach dem Studium gefunden. In anderen Studien und Rankings schneiden das Lehrangebot und die Studienbedingungen der Fakultät WIAI seit Jahren ebenfalls sehr gut ab. So sind die Angebote in Wirtschaftsinformatik und Angewandter Informatik durch den Akkreditierungsrat zertifiziert. Und das CHE-Ranking der „Zeit“ weist der Universität Bamberg eine insgesamt sehr gute Studiensituation aus.

Weitere Informationen:

Die 2001 gegründete Fakultät WIAI der Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist die erste Fakultät dieser interdisziplinären Art in Deutschland. Das Studienangebot besteht aus Bachelor- und Masterstudiengängen in Wirtschafts- und angewandter Informatik. Die Studiengänge umfassen dabei Lehrinhalte aus den Grundlagen der Informatik, Praktischer Informatik, Medien- und Kulturinformatik, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre sowie Sozial- und Geisteswissenschaften.

Detaillierte Informationen über die Bachelor- und Masterstudiengänge finden Sie hier.

Informationen zum „Absolventenbarometer 2008“ gibt es auf den Seiten des trendence-Instituts.