Service-Einrichtungen

Universitätsbibliothek

Gebühren

Die meisten Angebote der Universitätsbibliothek können Sie kostenlos nutzen. In einigen Fällen fallen jedoch Gebühren an:

Drucken, kopieren, scannen

Sie können in allen Teilbibliotheken drucken, kopieren und scannen. Selbst angefertigte Scans sind kostenlos.

  • Preisliste für Ausdrucke und Kopien mit icprint
  • Münzkopien: € 0,10 pro Seite (DIN A4)

Fernleihe

Bücher werden innerhalb Deutschlands in der Regel kostenlos geliefert, in Ausnahmefällen in Form einer kostenpflichtigen Kopie bis maximal € 10,00.

Für Aufsatzkopien werden folgende Gebühren erhoben:

  • bis zu 40 Seiten: € 1,50
  • ab 41 bis 60 Seiten: € 6,00
  • ab 61 bis 80 Seiten: € 8,00
  • ab 81 bis 100 Seiten: € 10,00.

Falls im Bestellformular nicht anders angegeben, erklären Sie sich mit dem Abschicken einer Fernleihbestellung einverstanden, Kosten bis zu einer Höhe von € 10,00 ohne Rückfrage zu übernehmen.

Bei internationalen Fernleihen entstehen für Sie Kosten in Höhe von € 10,00.

Mahnungen

Werden Leihfristen überschritten, hat die Bibliothek das Recht und die Pflicht, kostenpflichtig zur Rückgabe aufzufordern. Mahngebühren sind eine Entschädigung für den durch Mahnschreiben entstehenden Verwaltungsaufwand. Sie fließen in den Gesamthaushalt des Freistaates Bayern und werden nicht dem Bibliotheks- oder Bücheretat gutgeschrieben.

Zurzeit sind folgende Gebühren festgesetzt:

  • 1. Aufforderung zur Rückgabe: € 7,50
  • 2. Aufforderung zur Rückgabe: € 10,00 (zusätzlich zur Gebühr für die 1. Aufforderung)
  • 3. Aufforderung zur Rückgabe: € 20,00 (zzgl. Porto, zusätzlich zu den Gebühren für die 1. und 2. Aufforderung)
  • Leistungsbescheid: € 30,00 (zzgl. Porto, zusätzlich zu den Gebühren für die 1. - 3. Aufforderung).

Ab dem 1. März 2016 werden die erste und die zweite Aufforderung zur Rückgabe per E-Mail verschickt, wenn uns eine E-Mail-Adresse vorliegt. Die 3. Aufforderung zur Rückgabe und der Leistungsbescheid werden weiter per Post versandt.

Alle Benutzerinnen und Benutzer ohne E-Mail-Adresse erhalten Mahnungen wie gewohnt weiter per Post.

Bitte beachten Sie:
Wenn Sie kostenpflichtig gemahnt wurden, können Sie erst dann weitere Bücher ausleihen, bestellen, vormerken oder Leihfristen verlängern, wenn Sie

  • die ausstehenden Titel zurückgegeben haben und
  • die Mahngebühren bezahlt haben.

Es dauert üblicherweise einige Tage, bis wir von der Staatsoberkasse über Zahlungseingänge benachrichtigt werden. Gegen Vorlage eines Zahlungsnachweises (z.B. Kontoauszug) können wir Ihr Bibliothekskonto auch vorher wieder freischalten. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre Teilbibliothek.

Ersatzausweis

Um Missbrauch zu vermeiden, sagen Sie uns bitte umgehend Bescheid, falls Sie Ihren Bibliotheksausweis verlieren.

Studierende der Universität Bamberg wenden sich für eine neue Chipkarte bitte an die Studierendenkanzlei. Externe Benutzerinnen und Benutzer können sich für € 10,00 in der Bibliothek einen Ersatzausweis ausstellen lassen.

Ausschluss von der Benutzung

Laut Allgemeiner Benützungsordnung der Bayerischen Staatlichen Bibliotheken kann von der Benutzung ausgeschlossen werden, "wer gegen die Benützungsordnung oder gegen Anordnungen der Bibliothek wiederholt oder schwerwiegend verstößt" (§26 Abs. 1 ABOB).

Es gelten folgende Gebühren: € 30,00 (zzgl. Porto).