Service-Einrichtungen

Universitätsbibliothek

Suchtipps

Stichwörter und Schlagwörter

Im Bamberger Katalog und in Datenbanken können Sie nicht nur nach Namen und Titelangaben suchen. Es ist auch eine sachliche Recherche mit Stich- und Schlagwörtern möglich.

Eine Stichwortsuche führt nur dann zum Erfolg, wenn das gesuchte Stichwort (z.B. Organisation) in den bibliografischen Angaben vorkommt. Es sollte also auch nach fremdsprachigen Formen (z.B. organization) und nach Flexionsformen (z.B. Organisationen, organizations) gesucht werden.

Schlagwörter zeigen den Inhalt eines Werkes in der deutschen wissenschaftlichen Terminologie an (zum Beispiel Heraldik statt Wappenkunde; Mailand statt Milano). Sie werden von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren vergeben und ermöglichen die Suche unabhängig von der Sprache und dem Titel des Dokuments. Im Bamberger Katalog werden Schlagwörter unterhalb der bibliografischen Angaben angezeigt.

In der erweiterten Suche im Bamberger Katalog können Sie auch gezielt nach Schlagwörtern suchen oder sich den Schlagwortindex anzeigen lassen.

Boolesche Operatoren

Mehrere Suchbegriffe können Sie mit den Booleschen Operatoren UND, ODER, NICHT verknüpfen.

OperatorErläuterungBeispiel
UND

Zeigt nur Treffer, bei denen alle gesuchten Begriffe vorkommen

Standardeinstellung bei Katalogen, Datenbanken und Suchmaschinen

Öffnungszeiten UND Universitätsbibliothek
ODER

Treffermenge beinhaltet alle Dokumente, in denen mindestens einer der Begriffe vorkommt

Gut geeignet für die Suche mit Synonymen und verwandten Begriffen

Universität ODER Hochschule
NICHTWird genutzt, um bestimmte Begriffe aus der Treffermenge auszuschließenGolf NICHT Auto

Trunkierung und Phrasensuche

Im Bamberger Katalog und in vielen Datenbanken können Sie mit dem Trunkierungszeichen* am Wortende abkürzen: Mit Märchen* finden Sie z.B. Märchenbuch, Märchenwald, Märchenfigur. * ersetzt dabei beliebig viele Zeichen.

? ersetzt hingegen entweder kein oder genau ein Zeichen und kann auch mitten im Wort verwendet werden: Mit Ma?er finden Sie Maier, Mayer, Mauer, Maler etc. Bitte beachten Sie, dass die Suche mit ? nicht in allen Datenbanken funktioniert. Im Zweifelsfall lesen Sie bitte den jeweiligen Hilfetext in der Datenbank.

Setzen Sie Begriffe in Anführungszeichen, suchen Sie nach der kompletten Phrase. Das ist z.B. bei Fachbegriffen sinnvoll, die aus mehreren Wörtern bestehen. Mit "Soziale Bewegung" bekommen Sie keine Treffer angezeigt, in denen irgendwo das Wort soziale und an ganz anderer Stelle das Wort Bewegung auftaucht, sondern nur solche, in denen tatsächlich die Phrase Soziale Bewegung vorkommt.

Thematische Suche mit der Klassifikation

Die Medien der Universitätsbibliothek Bamberg sind systematisch aufgestellt, größtenteils nach der Regensburger Verbundklassifikation (RVK). Haben Sie ein thematisch passendes Medium gefunden, können Sie mit Hilfe der RVK im Bamberger Katalog nach anderen Medien zum selben Thema suchen.

Klicken Sie dazu in der Trefferanzeige auf "Mehr zum Titel" und dann auf die bei "Systematik" verlinkte Klassifikation. Sie bekommen alle Medien angezeigt, die gleich klassifiziert wurden - unabhängig von der Sprache des Mediums und seinem Standort (verschiedene Teilbibliotheken, Freihandbestand oder Magazin etc.).

Alternativ können Sie auch in der erweiterten Suche im Feld "Systematik" eine RVK-Systemstelle eingeben.

Keine Treffer im Bamberger Katalog?

Wenn Sie im Bamberger Katalog die Fehlermeldung "Ihre Suche erzielte keine Treffer" angezeigt bekommen, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Sie haben sich vertippt.
  • Sie haben nach einem Aufsatztitel gesucht anstatt mit dem Titel der Zeitschrift bzw. des Buches.
  • Sie haben zu viele Informationen eingegeben. Bei Sammelbänden wird z.B. in Bibliothekskatalogen immer nur ein Herausgeber oder eine Herausgeberin aufgenommen.
  • Das Werk ist in der UB und in der Staatsbibliothek Bamberg nicht vorhanden. Sie können es per Fernleihe bestellen oder einen Anschaffungsvorschlag machen.
  • Es handelt sich um Altbestand aus der Staatsbibliothek Bamberg. Dort vorhandene Literatur von vor 1925 und Zeitschriften des 18. und 19. Jahrhunderts sind im Bamberger Katalog nur teilweise verzeichnet. Besondere Bestandsgruppen der Staatsbibliothek wie Handschriften, Inkunabeln (Drucke aus dem 15. Jahrhundert) und Grafik sind über eigene Kataloge erschlossen und werden von den Bibliothekarinnen und Bibliothekaren der Staatsbibliothek vermittelt.