Publikationsprozess

Die University of Bamberg Press unterstützt Sie in allen Schritten des individuellen Publikationsprozesses. Im Folgenden finden Sie den exemplarischen Ablauf des Publikationsprozesses:

Veröffentlichen können alle Mitglieder der Otto-Friedrich-Universität Bamberg mit Zustimmung einer Institution (Institut, Lehrstuhl, Zentrum). Die Publikationen der University of Bamberg Press erscheinen in Reihen. Wenn Sie in einer der Reihen veröffentlichen wollen, wenden Sie sich bitte an die Herausgeberin oder den Herausgeber der Reihe. Wenn eine entsprechende Reihe noch nicht besteht, kann einer Institution der Otto-Friedrich-Universität die Begründung der Reihe vorgeschlagen werden.

Die Kosten der Veröffentlichung trägt der Verfasser oder die Verfasserin. Wir erstellen zunächst einen Kostenvoranschlag. Dieser beinhaltet alle Auslagen des Verlages, insbesondere diejenigen für den Druck. Da UBP mit der Veröffentlichung des Werkes keine wirtschaftlichen Interessen verfolgt, erhalten Sie keine Vergütung. Eine rein elektronische Veröffentlichung ist kostenfrei.

Wenn Sie Interesse haben, bei University of Bamberg Press zu veröffentlichen, nehmen Sie bitte zunächst Kontakt  zu uns auf (ubp(at)uni-bamberg.de; Tel. 0951/863-1595) und informieren uns über Ihr Publikationsvorhaben:

  • Art der Veröffentlichung: online und gedruckt / nur online
  • Titel der Publikation und gewünschte Reihe
  • nach Möglichkeit bereits Angaben zu Seitenzahl, Anzahl farbiger Seiten, gewünschte Anzahl von Freiexemplaren, Format,  Einbandart
  • ungefähr geplanter Termin der Veröffentlichung

Auf Grundlage dieser Informationen können wir Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag erstellen.

Ändern  sich  die zugrunde gelegten Fakten, wird der Kostenvoranschlag als Grundlage des Veröffentlichungsvertrags (s. 2.) und nach der Formatierung des Manuskripts  nach unseren Formatvorgaben (s. 3.) nochmals aktualisiert.

Sie schließen mit UBP einen pdf Veröffentlichungsvertrag.(114.3 KB) Darin werden unter anderem die Kosten, die Dauer der Lieferbarkeit im Buchhandel, die dem Verlag einzuräumenden Nutzungsrechte, die Lizenz und der Preis der gedruckten Ausgabe im Buchhandel geregelt. Bei Vertragsabschluss erhalten Sie eine externer Link folgt ISBN für Ihr Werk und die ISSN für die Reihe.

Voraussetzung für den Vertragsabschluss ist die Zustimmung eines Lehrstuhls oder einer Einrichtung der Universität Bamberg. Diese Zustimmung wird im Abschnitt 1 auf Seite 4 des Veröffentlichungsvertrages durch Unterschrift erteilt.

Die Herausgeber bzw. Herausgeberinnen der Reihe, in der die Veröffentlichung erscheinen soll, erteilen in Abschnitt 2 der Seite 4 des Vertrags durch Unterschrift Ihre Zustimmung. Welche Herausgeber bzw. Herausgerinnen hier zeichnungsberechtigt sind können Sie im Zweifelsfall bei UBP erfragen.

Bei Dissertationen muss darüber hinaus der Betreuer  bzw. die Betreuerin die Zustimmung zur Veröffentlichung bei UBP erteilen (Abschnitt 3,  Seite 4).

Weitere Angaben im Vertrag können dem aktuellsten Kostenvoranschlag nach der Formatierung des Manuskripts  nach unseren Formatvorgaben entnommen werden.

Wir stellen Ihnen Formatvorlagen für Ihr Manuskript zur Verfügung. Diese sind Grundlage der Druckvorlage und dienen der Strukturierung des Manuskripts.

Ihre Publikation wird im Format PDF (Portable Document Format) bei UBP abgeliefert und veröffentlicht. Um keinen Qualitätsverlust zu erzielen, sind die richtigen Einstellungen schon vor Erstellung einer PDF-Datei vorzunehmen, z.B. müssen die Schriften korrekt eingebunden sein und Druckausgabequalität eingestellt sein. Die Bilder sollten die richtige dpi-Größe für den Druck aufweisen. Abbildungen sollten in möglichst guter Qualität sein. Hinweise und Hilfestellungen zur Erstellung der PDF-Datei finden Sie externer Link folgt hier.

Bitte beachten Sie, dass die bei UBP abgelieferte pdf-Datei lt. Veröffentlichungsvertrag vollständig und druckfertig sein sollte. Bei Unsicherheiten hinsichlich der Formatierung können Sie uns das Manuskript oder Teile des Manuskripts vorab  zu einer  formalen Prüfung zuschicken. Denken Sie bitte auch an die Erstellung eines genauen Bildnachweises und gegebenenfalls daran, rechtzeitig schriftlich Abdruckrechte einzuholen.

Das Cover und die Titelblätter Ihrer Veröffentlichung werden auf Grundlage Ihrer Angaben von UBP erstellt. Das Layout ist über Zuordnung zu einer Reihe und das Corporate Design weitgehend festgelegt. Bitte beachten Sie auch hier die Informationen der Formatvorlagen.

Bei den meisten Reihen  besteht die Möglichkeit ein Bild auf dem Cover einzubinden. Bitte stellen Sie UBP ein passendes digitales Bild zur Verfügung und beachten Sie dabei, dass Sie für dieses Bild die entsprechenden Verwertungsrechte besitzen und an UBP abtreten können müssen. Wir benötigen einen entsprechenden Nachweis.

Bitte laden Sie Ihr vollständiges und druckfertiges Dokument über das externer Link folgt Anmeldeformular in OPUS hoch. Zunächst wählen Sie die Dokumentart, die Anzahl der beteiligten Personen bzw. Institutionen und den Veröffentlichungsvertrag "Publikationen im Verlag" aus.  Über das Anmeldeformular werden anschließend die Metadaten zu Ihrer Publikation erfasst. Bitte geben Sie hier auch ein Abstract und Schlagwörter zur inhaltlichen Beschreibung an, damit Ihre Veröffentlichung von Suchmaschinen besser gefunden werden kann.

Nach Eingabe der Metadaten und Bestätigung der Daten wird Ihr elektronisches Dokument automatisch in einen nicht öffentlich zugänglichen Zwischenspeicher übertragen (File-Upload).

Die über OPUS abgelieferte vollständige und druckfertige Datei bildet die Grundlage für die elektronische Veröffentlichung und die vereinbarte Druckausgabe. UPB überprüft Ihre Datei formal hinsichtlich der Umsetzung der Formatvorgaben  und regt gegebenfalls eine Überarbeitung an.

Ist die Datei vollständig, druckfertig und formal in Ordnung wird sie von UBP  für den Druck und die elektronische Veröffentlichung optimiert. UBP erstellt das Cover und die Titelblätter. Die Dateien gehen zur Druckerei und ein Musterdruck wird erstellt. Sie erhalten zunächst die optimierte Datei und den Coverentwurf und in einem zweiten Durchgang  den Musterdruck  zur Begutachtung. Bitte überprüfen Sie hier die Eingriffe in die Datei durch die Optimierung und die Druckvorstufe und die Umsetzung der Datei im Druck. 

Nach der Druckfreigabe  des Musterdrucks wird die vereinbarte Auflage gedruckt. Sie erhalten die vereinbarte Anzahl von Freiexemplaren der Druckausgabe. Die Druckausgabe wird externer Link folgt Verzeichnis lieferbarer Bücher gemeldet und ist jetzt über den Buchhandel und die Verlagswebseite bestellbar.

Auf OPUS wird  ebenfalls erst nach der Druckfreigabe des Druckmusters die entsprechende und aktuellste Datei veröffentlicht.  Ihr Werk kann nun kostenlos gelesen und heruntergeladen werden.