Service-Einrichtungen

University of Bamberg Press

Bamberger Hegelwochen

Profil der Reihe

Wissenschaft und Kultur zum Anfassen bietet jedes Jahr die Bamberger Hegelwoche. Im Juni laden Bamberger Philosophen hochrangige Gäste aus Wissenschaft, Politik und Kultur zu Vorträgen und Diskussionen ein. Die Hegelwoche ist ein Forum der Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen. Gäste wie Hans-Georg Gadamer, Heiner Geißler, Karl Friedrich von Weizsäcker und viele andere haben der Bamberger Hegelwoche die Ehre erwiesen.

Bände der Hegelwochen von 1990 - 2008 im Volltext.

 Schriftenreihe auf dem OPUS-Hochschulschriftenserver

Bisher erschienene Bände

Second life, Avatare, Cyberwelt - Gibt es ein zweites Leben?/ Dietrich Dörner, Wolfgang Huber, Jan-Hinrik Schmidt, Walther Christoph Zimmerli
Bamberg: Univ.-Verl., 2009
(Bamberger Hegelwochen; 2008)
ISBN 978-3-933463-26-5

Ach, Sie sind neu hier? Dann bestimmen Sie bitte zunächst einmal Ihre Identität! Heute vielleicht mal rothaarige Medienspezialistin, reich und verliebt? – Der „Newbie“ im Multiplayer-Game kreiert sich eine Wunschversion des Ich und lädt sie hoch. Das neue Leben lebt dann zwar ein Avatar für ihn, aber immerhin.

Der Traum von einem anderen Leben ist so alt wie die Menschheit. Neu sind heute die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten der Selbstverwirklichung und Kommunikation in den virtuellen Welten des Internet. Mit bald elf Millionen registrierten Nutzern allein im 3-D-Online-Spiel Second Life ist der Cyberspace schon ziemlich voll. Steckt dahinter die Sehnsucht nach einer anderen Identität? Oder nach einer Antwort auf die großen Fragen: Wer bin ich? Und wodurch? Wie virtuell ist das wirkliche Leben geworden – und wieviel wirkliches Leben steckt im virtuellen?

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/354/

 

 

Macht und Verantwortung der Medien/ Ernst Elitz, Thomas Gruber, Heribert Prantl, Claus Strunz, Siegfried Weischenberg
Bamberg: Univ.-Verl., 2007
(Bamberger Hegelwochen; 2007)
ISBN 978-3-933463-25-8

Wir Europäer haben die freiheitliche Gesellschaft in der Aufklärung postuliert und in einem langwierigen, auch durch Rückschläge verzögerten Entwicklungsprozess durchgesetzt.

Sie hat nur dann Bestand, wenn alle Bürger in gleicher Weise aufgeklärt sind und sich auf einfache Art und Weise diejenigen Informationen beschaffen können, die sie benötigen, um ihrer Aufgabe als Souverän des Staates gerecht zu werden.

Aus gutem Grund bezeichnen wir daher die Medien auch als vierte Gewalt im Staat. Wenn sie behindert wird oder wenn sie versagt, ist unsere Gesellschaftsordnung gefährdet. Daher müssen wir immer wieder kritisch hinterfragen, ob unsere Medien den an sie gerichteten Auftrag noch erfüllen – ein Auftrag zwischen Anspruch und Wirtschaftlichkeit, zwischen Pressefreiheit
und Zensur.

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/355/

 

 

Europa weiter denken/ Theodor Berchem, Jacques Santer, Olaf Schwencke, Sir Peter Torry
Bamberg: Univ.-Verl., 2007
(Bamberger Hegelwochen; 2006)
ISBN 978-3-933463-24-1

Ist die Zukunft Europas bereits Vergangenheit?

Seit 50 Jahren arbeiten wir Europäer an der Konstruktion einer übernationalen europäischen Struktur, deren Benennung schon mehrfach gewechselt hat und deren endgültiges Aussehen noch umstritten ist. Aber von Krise zu Krise ist dieses Europa immer erfolgreicher geworden und kann sich vor Beitrittskandidaten kaum retten.

Umso zwingender stellt sich gegenwärtig die Frage, ob Europa nur ein erfolgreicher Konsumverein sein will, der sich auch wieder auflösen kann, oder ob es eine europäische Identität geben sollte, also eine Idee, die die Menschen auch dann zusammenhalten kann, wenn der Konsum nicht mehr so erfolgreich funktioniert.

In der Gegenwart ist die Zukunft vollkommen offen, ein Scheitern ist ebenso möglich wie ein dauerhafter Erfolg!

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/356/

 

 

Wie sicher ist die Zukunft?/ Hans-Peter Blossfeld, Hermann Lübbe, Ernst Ulrich von Weizsäcker
Bamberg: Univ.-Verl., 2006
(Bamberger Hegelwochen; 2005)
ISBN 3-933463-21-1

Der Traum vom Wohlstand der Nationen und das Ideal eines Lebens in Freiheit, Toleranz und Gerechtigkeit prägten die Entwicklung zur modernen Gesellschaft. Doch die konkreten Mittel, die das Erreichte zu garantieren und den Fortschritt weiter voranzutreiben versprachen, haben sich längst als zwiespältig erwiesen. Die Grenzen des Wachstums, das Ausmaß an Armut in der Welt und ein weithin anonymer Prozess der Globalisierung zwingen erneut, nach der gemeinsamen Zukunft der Menschheit und nach den Grundlagen einer humanen Welt zu fragen.

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/357/

Vom Eigensinn der Kunst/ Ruth Klüger, Gijs van Tuyl, Dieter Welzel, Martin Zenck
Bamberg: Univ.-Verl., 2005
(Bamberger Hegelwochen; 2004)
ISBN 3-933463-20-3

„Echte Kunst ist eigensinnig.“ Dieser Ansicht war schon Ludwig van Beethoven. Kunst ist ein Teil und Spiegel der Kultur, auch in unserer modernen Welt. In einer freiheitlichen Gesellschaft entwickeln sich Menschen, einzelne Branchen und ganze Kulturbereiche nach je eigenen Zielen und Regeln. So sucht auch die Kunst der Moderne nach spezifisch künstlerischen Wegen, die nur sie selbst als Kunst gehen kann. Sie hat ihren Eigensinn, der sich nur dem erschließt, der ihre Wege mitgeht. Das Publikum erlebt zeitgenössische Kunst weithin als provokant und eigensinnig. Man will das Kunstwerk verstehen, seinen Sinn erschließen. Die Kunst aber antwortet wiederum durch ihre Kunstwerke. Ob Verständigung an dieser Stelle möglich ist, dieser Frage ist die diesjährige Hegelwoche an der Universität Bamberg gewidmet.

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/358/

Rückkehr der Gewalt/ Erna Hennicot-Schoepges, Gottfried Küenzlen, Margret Wintermantel, Reinhard Zintl
Bamberg: Univ.-Verl., 2004
(Bamberger Hegelwochen; 2003)
ISBN 3-933463-17-3

Die Suche nach Wegen für ein friedfertiges Zusammenleben der Menschen erfuhr durch die Schrecken zweier Weltkriege ihre bitterste Niederlage. Nach einem entschiedenen Neuanfang, wie er sich in der Deklaration der Menschenrechte und im bundesrepublikanischen Grundgesetz bekundet, werden wir heute nicht nur mit Gewalt gegen Ausländer, an Schulen und in den Medien konfrontiert. Durch die jüngsten Ereignisse und durch die neu aufgebrochenen Debatten um Terrorprävention, Folter, Tyrannenmord und Krieg steht die gesamte Palette des Gewaltproblems wieder im Licht der öffentlichen Diskussion. Hatten wir zu früh auf eine zunehmende Überwindung von Gewalt in der Entwicklung unserer modernen Gesellschaften gehofft? Müssen wir uns darauf einstellen, dass das Thema Gewalt wieder mehr auch unseren Alltag bestimmen wird?

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/359/

Religiöses Bekenntnis und politisches Interesse/ Bert Fragner, Heiner Geißler, Daniel Krochmalnik, Rotraud Wielandt
Bamberg: Univ.-Verl., 2003
(Bamberger Hegelwochen; 2002)
ISBN 3-933463-16-5

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/360/

Vernunft - Gehirn - Computer: Was bleibt vom Menschen?/ Dietrich Dörner, Gerald Hüther, Manfred Spitzer
Bamberg: Univ.-Verl., 2002
(Bamberger Hegelwochen; 2001)
ISBN 3-933463-13-0

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/361/

Globale Gerechtigkeit/ Wolfgang Fikentscher, Carl-Friedrich Gethmann, Roland Simon-Schaefer, Norbert Walter
Bamberg: Univ.-Verl., 2001
(Bamberger Hegelwochen; 2000)
ISBN 3-933463-11-4

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/362/

Die Zukunft der Wirtschaftsgesellschaft/ Ricardo Díez-Hochleitner, Peter Meyer-Dohm, Oswald Schwemmer, Roland Simon-Schaefer
Bamberg: Univ.-Verl., 2000
(Bamberger Hegelwochen; 1999)
ISBN 3-933463-07-6

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/363/

Renaissance der Gesellschaftskritik?/ Hans Albert, Herbert Schnädelbach, Roland Simon-Schaefer
Bamberg: Univ.-Verl., 1999
(Bamberger Hegelwochen; 1998)
ISBN 3-933463-04-1

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/364/

Globalisierung : Herausforderung für die Philosophie ; erste Philosophie heute? Von der zeitgemäßen Letztbegründung der Philosophie zur Antwort der Philosophie auf die Herausforderung der "Globalisierung"/ Karl-Otto Apel, Vittorio Hösle, Roland Simon-Schaefer
Bamberg: Univ.-Verl., 1998
(Bamberger Hegelwochen; 1997)
ISBN 3-933463-01-7

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/365/

Mensch, Welt, Widerspruch/ Jeanne Hersch, Annemarie Pieper, Walther Ch. Zimmerli
Bamberg: Verl. Fränkischer Tag, 1996
(Bamberger Hegelwochen; 1996)
ISBN 3-928648-24-1

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/366/

 

 

Die Rationalität der Moral/ Günther Patzig, Dieter Birnbacher, Walter Ch. Zimmerli
Bamberg: Verl. Fränkischer Tag, 1996
(Bamberger Hegelwochen; 1995)
ISBN 3-923648-23-3

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/367/

Menschliche Endlichkeit und Kompensation/ Odo Marquard, Hans-Georg Gadamer, Hans Michael Baumgartner, Walter Ch. Zimmerli
Bamberg: Verl. Fränkischer Tag, 1995
(Bamberger Hegelwochen; 1994)
ISBN 3-928648-15-2

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/368/

Zweckmäßigkeit und menschliches Glück/ Robert Spaemann, Wolfgang Welsch, Walter Ch. Zimmerli
Bamberg: Verl. Fränkischer Tag, 1994
(Bamberger Hegelwochen; 1993)
ISBN 3-928648-12-8

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/369/

Philosophie zwischen Wissenschaft, Religion und Politik/ Carl Friedrich von Weizsäcker, Erhard Eppler, Dorothee Sölle, Walter Ch. Zimmerli
Bamberg: Verl. Fränkischer Tag, 1993
(Bamberger Hegelwochen; 1992)
ISBN 3-928648-08-X

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/370/

Philosophie und Öffentlichkeit / Hermann Lübbe, Willy Heckel, Annegret Stopczyk, Tilman Steiner, Walter Ch. Zimmerli
Bamberg: Verl. Fränkischer Tag, 1992
(Bamberger Hegelwochen; 1991)
ISBN 3-928648-06-3

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/371/

Sprache und Ethik im technologischen Zeitalter Hans-Georg Gadamer, Hans Jonas, Ulrich Beck, Walter Ch. Zimmerli
Bamberg: Verl. Fränkischer Tag, 1991
(Bamberger Hegelwochen; 1990)

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2011/372/