Service-Einrichtungen

University of Bamberg Press

Bamberger Germanistische Mittelalter- und Frühneuzeit-Studien

Profil der Reihe

Die Reihe stellt eine Plattform für Forschungen zur Literatur der Vormoderne (bis ca. 1600) dar. Dies beinhaltet Dissertationen und Habilitationen, Tagungsbände, Sammelbände und Editionen; weitere Publikationstypen sind nicht ausgeschlossen.  Alle Bände werden von der Reihen-Herausgeberin vor der Publikation geprüft. 

Die Reihe wird herausgegeben von Ingrid Bennewitz

Schriftenreihe auf dem OPUS-Hochschulschriftenserver : in Kürze einsehbar

Bisher erschienene Bände

Nibelungische Memoria : Zur Erinnerungsfunktion von Emotionalität und Geschlecht in der ‚Klage‘ /
von Sabrina Hufnagel

Bamberg: Univ. of Bamberg Press, 2016
(Bamberger Germanistische Mittelalter- und Frühneuzeit-Studien ; 1)
978-3-86309-417-1

Preis: 22,00 €

Das ‚Nibelungenlied‘ endet bekanntermaßen mit der exorbitanten Katastrophe am Hunnenhof, die die meisten Protagonisten des Werkes in einer Eskalation der Gewalt in den Tod reißt. An dieser Stelle hebt die ‚Nibelungenklage‘ an und erzählt, was ‚danach‘ geschah. In der Rekapitulation der außergewöhnlichen Ereignisse, der Diskussion und Bewertung der Handlungen und Motivationen der Protagonisten des ‚Liedes‘ und vor allem in der Trauer um die Verstorbenen installiert die ‚Nibelungenklage‘ konkrete Erinnerungsmaßnahmen des ‚Lied‘-Geschehens und seiner Figuren. Diese Untersuchung analysiert, wie sich in der schriftlichen Überlieferung von ‚Lied‘ und ‚Klage‘ dabei eine ‚nibelungische memoria‘ formiert, die den Erzählkomplex als Teil einer Gedächtniskultur narrativiert, und wie diese memorierende Trauerartikulation im Kontext der normativen Anforderungen von Status, Macht und Geschlecht und damit im Sinne der Reorganisation der Gegenwart für eine funktionale nachnibelungische Zukunft organisiert wird.

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://opus4.kobv.de/opus4-bamberg/frontdoor/index/index/docId/46577