Service-Einrichtungen

University of Bamberg Press

Studentische Schriften zu den Sozialwissenschaften

Profil der Reihe

Die Studentischen Schriften zu den Sozialwissenschaften (SSS) sollen eine Plattform für Studierende und Studierendengruppen der Otto-Friedrich-Universität Bamberg darstellen, herausragende Arbeiten zu veröffentlichen, die sonst nur von den jeweiligen Dozierenden gelesen werden.

Herausgegeben vom: Studiendekanat, von der Fachschaft und vom AK Soziologie e.V. der Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaft der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Schriftenreihe auf dem OPUS-Hochschulschriftenserver

Bisher erschienene Bände

Krisen, Prozesse, Potenziale : Beiträge zum 4. Studentischen Soziologiekongress, 04.-06.10.2013 in Bamberg /  hrsg. von Simon Scholz und Julian Dütsch

Bamberg: Univ. of Bamberg Press, 2015
(Studentische Schriften zu den Sozialwissenschaften ; 1)
978-3-86309-350-1

Preis: 22,00 €

Dieser Sammelband beinhaltet ausgewählte Beiträge des 4. Studentischen Soziologiekongresses mit dem Titel „Krisen, Prozesse, Potenziale“, der vom 3. – 6. Oktober 2013 in Bamberg stattfand und vom Arbeitskreis Soziologie e.V. organisiert wurde. Er schließt damit ein weiteres Kapitel einer bis heute erfolgreichen studentischen Initiative, welche seit ihrer Gründung kontinuierlich wächst und damit Studierenden eine solide Plattform bietet, selbst aktiv zu werden. Der Studentische Soziologiekongress findet alle zwei Jahre, im Wechsel mit dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, statt. Er ist ein Ort des über den Tellerrand Hinausschauens und des wissenschaftlichen Austausches zwischen Studierenden. Das Thema „Krisen, Prozesse, Potenziale“ bot den Teilnehmenden die Möglichkeit, dass sowohl Altes, Aktuelles als auch Zukünftiges in allen seinen Formen abgebildet werden konnte. Der Sammelband gliedert sich in vier Bereiche. Begonnen wird mit theoretischen Arbeiten und Arbeiten, die zu einem Umdenken in der Wissenschaft anregen sollen. Danach wird sich mit Problemen auseinandergesetzt, mit denen wir in unserem täglichen Leben in einer modernen Welt konfrontiert werden. Der dritte Block beschäftigt sich mit der globalisierten Welt und deren Auswirkung auf die demokratische Gemeinschaft, wohingegen sich im letzten Teil ganz allgemein mit der Arbeit und dem Beruf beschäftigt wird. Die enge Zusammenarbeit zwischen TeilnehmerInnen und Organisation setze sich auch während der Erstellung des Tagungsbandes fort. So wurden sämtliche Einreichungen dieses Werks in einem studentischen Peer-Review-Verfahren geprüft und zuletzt alle fertigen Manuskripte durch das Organisationsteam, AutorInnen und TeilnehmerInnen des Kongresses gegenseitig lektoriert und abschließend durch einen wissenschaftlichen Beirat freigegeben.

Zugriff auf den Volltext über OPUS:
http://opus4.kobv.de/opus4-bamberg/frontdoor/index/index/docId/27018