Service-Einrichtungen

Universitätsbibliothek

Fernleihe

Die Fernleihe bietet die Möglichkeit, in Bamberg nicht vorhandene Literatur in die gewünschte Teilbibliothek zu bestellen. Die beteiligten Bibliotheken verfahren dabei nach der Ordnung des Leihverkehrs in der Bundesrepublik Deutschland(77.5 KB) (LVO) von 2003.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Teilbibliothek oder an die Fernleihstelle (Telefon (0951) 863-1570, fernleihe.ub@uni-bamberg.de).

Sehen Sie sich auch das Online-Tutorial zur Fernleihe an!

Über die Fernleihe kann am Ort nicht vorhandene Literatur für
wissenschaftliche Arbeit, Beruf, Aus- und Fortbildung in die gewünschte
Teilbibliothek bestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle in Bibliothekskatalogen nachgewiesenen Medien auch tatsächlich in die Fernleihe gegeben werden.

Ausgenommen von der Fernleihe sind:

  • in Bamberg vorhandene Medien, auch wenn sie nicht verleihbar oder gerade ausgeliehen sind,
  • Medien, die im Buchhandel zu einem geringen Preis (bis zu 15 Euro) erhältlich sind,
  • Archivalien.

Von der Fernleihe können ausgenommen werden:

  • Medien von besonderem Wert, insbesondere solche, die vor 1800 erschienen sind,
  • Medien außergewöhnlichen Formats,
  • Medien in schlechtem Erhaltungszustand,
  • Loseblattausgaben und ungebundene Periodika sowie komplette Zeitschriftenbände,
  • Schul- und Lehrbücher und viel benutzte Medien,
  • nicht in Buchform vorliegende Medien, sofern sie durch den Versand gefährdet würden,
  • Präsenz- und Handbibliotheksbestände,
  • Medien, die elementare oder rein praktische Kenntnisse vermitteln.

In der Regel nicht verleihbar sind:

  • DIN-Normen und VDI-Richtlinien,
  • Diplom-, Magister- und Zulassungsarbeiten,
  • Zeitungsbände.

Bücher werden innerhalb Deutschlands in der Regel kostenlos geliefert. Für Aufsatzkopien und internationale Fernleihen werden Gebühren erhoben.

Falls im Bestellformular nicht anders angegeben, erklären Sie sich mit dem Abschicken einer Fernleihbestellung einverstanden, Kosten bis zu einer Höhe von € 10,00 ohne Rückfrage zu übernehmen.

Die Lieferzeit von Fernleihmedien ist sehr unterschiedlich. Sie kann von einer bis zu mehreren Wochen dauern. Für die Erledigung sollten Sie in der Regel 14 Tage einplanen. Bitte bestellen Sie Ihre Fernleihen rechtzeitig!

Fernleihe im Bibliotheksverbund Bayern

Bitte melden Sie sich im Bamberger Katalog mit Ausweisnummer und Passwort an.

Wenn Sie dort die gewünschte Literatur nicht finden, können Sie auf der rechten Seite über "Weitersuchen (Fernleihmöglichkeit)" Ihre Recherche auf den Bayerischen Verbundkatalog ausweiten.

 

Wählen Sie das gewünschte Buch aus, prüfen Sie über "Das möchte ich haben" die Verfügbarkeit im Bibliotheksverbund Bayern (BVB) und klicken Sie anschließend auf "Fernleihe durchführen".

Auf dem folgenden Bildschirm können Sie auswählen, in welcher Teilbibliothek Sie das Buch abholen möchten. Weiter besteht die Möglichkeit, ein spätestes Lieferdatum einzugeben bzw. Angaben zur gewünschten Auflage zu machen. Mit dem Button "Fernleihbestellung abschicken" senden Sie Ihre Bestellung verbindlich ab.

Alternativ können Sie auch aus dem Verbundportal Gateway Bayern heraus Ihre Fernleihbestellung aufgeben.

Nichts gefunden? Überregionale Fernleihe

Auch wenn Sie im Bibliotheksverbund Bayern nicht das Gewünschte gefunden haben, können Sie eine Fernleihbestellung aufgeben. Klicken Sie in diesem Fall auf "Nichts gefunden/Anfrage" und dann auf "Fernleih-Bestellung".

 

In der Eingabemaske können Sie die Literaturangaben des gewünschten Buches eingeben.

Übersicht über Ihre Bestellungen

Buchbestellungen werden in Ihrem Konto verbucht  (Fernleihen sind am @ vor der Bestellnummer erkennbar) und sind im Bamberger Katalog unter "Mein Konto" einsehbar.

Fernleihe im Bibliotheksverbund Bayern

Bitte prüfen Sie vorab, ob der gewünschte Aufsatz eventuell frei online verfügbar ist. Falls nicht, melden Sie sich bitte im Bamberger Katalog mit Ausweisnummer und Passwort an.

Bitte suchen Sie dort nach dem Titel der Zeitschrift bzw. des Buches, das den gewünschten Aufsatz enthält. Im Suchfeld "Erscheinungsform" können Sie die Suche auf Zeitschriftentitel einschränken.

Wenn das Werk nicht in Bamberg vorhanden ist, klicken sie auf "Weitersuchen (Fernleihmöglichkeit)" und wählen Sie die richtige Zeitschrift bzw. das Buch aus. Prüfen Sie über "Das möchte ich haben" die Verfügbarkeit im Bibliotheksverbund Bayern (BVB) und klicken Sie anschließend auf "Fernleihe durchführen".


Es öffnet sich ein Bestellformular. Bitte geben Sie hier die möglichst vollständige Literaturangabe zum Aufsatz bzw. Buchkapitel und den gewünschten Abholort (Teilbibliothek) an.

Alternativ können Sie auch aus dem Verbundportal Gateway Bayern heraus Ihre Fernleihkopienbestellung aufgeben.

Nichts gefunden? Überregionale Fernleihe

Auch wenn Sie im Bibliotheksverbund Bayern nicht das Gewünschte gefunden haben, können Sie eine Fernleihbestellung aufgeben. Klicken Sie in diesem Fall auf "Nichts gefunden/Anfrage" und dann auf "Fernleih-Bestellung".

In der Eingabemaske können Sie die Literaturangaben des gewünschten Aufsatzes eingeben.

Übersicht über Ihre Bestellungen

Aufsatzbestellungen werden in Ihrem Fernleihkopien-Konto nachgewiesen und sind im Bamberger Katalog unter "Mein Konto" einsehbar. Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir Ihnen die Aufsätze leider nicht als PDF, sondern nur als Papierkopie aushändigen.

E-Books und E-Journals stehen teilweise für die Fernleihe zur Verfügung.

E-Books können Sie über die Fernleihe nur nutzen, wenn Ihre E-Mail-Adresse bei uns hinterlegt ist. Wenn Ihnen ein E-Book über Fernleihe zur Verfügung gestellt wird, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, der zum E-Book führt und der zwei Wochen gültig ist.

Wenn Sie die Druckausgabe eines Buches bestellen, kann es gelegentlich vorkommen, dass die Bestellung auf die elektronische Ausgabe des Buches umgelenkt wird. In diesem Fall erhalten Sie auch einen Link, der Sie zum E-Book führt.

Wenn Sie Kopien aus E-Books bestellen oder einen Aufsatz aus einem E-Journal, erhalten Sie einen Papierausdruck.

Wenn ein E-Book oder ein E-Journal nicht für die Fernleihe zur Verfügung stehen, nutzen Sie die Druckausgaben des Buchs bzw. der Zeitschrift für die Fernleihe.

Sie werden per E-Mail über eingetroffene Medien informiert.

In Ihrem Konto im Bamberger Katalog werden eingetroffene Büchermit dem Status "abholbar" angezeigt. Eingetroffene Kopien werden in Ihrem Fernleihkopien-Konto mit dem Status "shipped" angezeigt.

Fernleihen erhalten Sie in der beim Bestellen ausgewählten Teilbibliothek.

Auflagen der verleihenden Bibliothek (zum Beispiel "Nur für den Lesesaal", "Keine Verlängerung möglich", "Kopierverbot") sind verpflichtend.

Verlängerungen müssen rechtzeitig vor Ablauf der Leihfrist im Konto unter "Kontoverlängerungen" vorgenommen werden.

Bei Überschreitung der Leihfrist ist mit sofortiger kostenpflichtiger Mahnung zu rechnen.

Ältere Literatur, insbesondere vor 1900 erschienenes Schrifttum, wird grundsätzlich zur Benutzung im Lesesaal der Staatsbibliothek Bamberg bereit gestellt.

In besonders eiligen Fällen bieten sich kostenpflichtige Dokumentlieferdienste (z.B. Subito) an. Hier werden Bestellung und Lieferung direkt zwischen Ihnen und der Lieferbibliothek abgewickelt, unabhängig von Ihrem Bamberger Bibliothekskonto. Dokumentlieferdienste liefern auch Literatur, die von der Fernleihe ausgenommen ist.

  • Suchen Sie zuerst mit wenigen Begriffen und verfeinern Sie anschließend Ihre Suchanfrage, falls Sie zu viele Treffer erhalten.
  • Geben Sie möglichst nur sinntragende Stichwörter aus dem Buch- beziehungsweise Zeitschriftentitel ein.
  • Bei der Suche nach Autorinnen und Autoren geben Sie bitte nur den Namen einer Person in der Form "Nachname, Vorname" ein.
  • Mit Hilfe des Trunkierungszeichens ? können Sie Wortverbindungen und -endungen in die Suche einbeziehen. Bitte verwenden Sie keine Abkürzungen ohne Trunkierung!