Service-Einrichtungen

Universitätsbibliothek

Digitaler Lesesaal

Die Universitätsbibliothek digitalisiert stark nachgefragte Bücher aus ihrem Bestand und bietet sie an elektronischen Leseplätzen in den Teilbibliotheken an. Bislang wurden etwa 2.000 Bücher für den digitalen Lesesaal digitalisiert.

Rechtsgrundlage für die elektronischen Leseplätze ist § 60e Abs. 4 UrhG.

  • Zur Forschung oder für private Studien darf die Universitätsbibliothek ihren Nutzern Werke aus ihrem eigenen Bestand zugänglich machen. Diese Digitalisate dürfen nur an Terminals in den Bibliotheksräumen genutzt werden.
  • Die Univeritätsbibliothek darf je Sitzung die Vervielfältigung von bis zu 10 Prozent eines Werkes sowie von einzelnen Abbildungen, Beiträgen aus derselben Fachzeitschrift oder wissenschaftlichen Zeitschrift, sonstigen Werken geringen Umfangs und vergriffenen Werken zu nicht-kommerziellen Zwecken ermöglichen. Wir arbeiten derzet an einer Plattform, um Ihnen diese Möglichkeit zur Verfügung stellen zu können.

  • Um die Vergütung zu regeln, muss noch ein neuer Rahmenvertrag mit der VG Wort ausgehandelt werden.