In einer sich rasch verändernden Welt ist es von entscheidender Bedeutung, Machtverhältnisse, Konflikte und politische Entwicklungen zu verstehen. Studierende der Politikwissenschaft sind gut aufgestellt, um die Probleme des 21. Jahrhunderts zu analysieren und Lösungsansätze zu entwickeln. Dieser Doppelstudiengang vermittelt den Studierenden wertvolle Forschungskompetenzen und theoretische Grundlagen und bildet sie in einem internationalen Umfeld aus.

Das zweijährige Programm ermöglicht es Ihnen, an zwei Universitäten zu studieren und so eine einzigartige Perspektive auf globale und nationale Politik in einem breiten Spektrum von Themen zu gewinnen. Im ersten Jahr des Programms besuchen Sie Kurse an einer der beiden Universitäten und setzen Ihre Ausbildung im zweiten Jahr an der anderen fort. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie von der Universität Bamberg den Master of Arts in Politikwissenschaft (verschiedene Spezialisierungen wählbar) und den Master of Science in Political Science (verschiedene Programme wählbar). Das Programm erlaubt sowohl die Kombination unterschiedlicher als auch ähnlicher Schwerpunkte an den jeweiligen Universitäten.

Wählbare Schwerpunkte in Bamberg:

  • Vergleichende Politikwissenschaft
  • Internationale und Europäische Politik
  • Moderne Politische Theorie

>>> Weitere Infos über die Bamberger Masterschwerpunkte

Wählbare Programme an der Radboud University:

Fragen zum Programm?

Bei Fragen zum Doppelabschlussprogramm wenden Sie sich an:

Dr. Tobias Kaufmann
Raum KÄ7/01.32
Kärtenstr. 7
D-96052 Bamberg
Tel.: +49 951 863-2096
E-Mail: studium-international.sowi[at]uni-bamberg.de

Bewerbung und Zulassung

Für Studierende, die das Program in Bamberg beginnen erfolgt die Bewerbung zum Doppelabschlussprogram immer zum Wintersemester im Rahmen der Bewerbung zum Masterstudiengang Politikwissenschaft. Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2023/24 beginnt mit der Öffnung der Online-Bewerbung für die Masterstudiengänge und endet am

04.07.2023

Für die Bewerbung müssen (zusätzlich zu den üblichen Unterlagen für die Masterbewerbung) die folgenden Dokumente / Nachweise eingereicht werden:

  • Motivationsschreiben in englischer oder deutscher Sprache;
  • Nachweis von Englischkentnissen auf dem Niveau C1 durch:

    • Dreijährigen Bachelor-Studiengang an einer niederländischen Universität erfolgreich abgeschlossen
    • Erfolgreicher Abschluss der vollständig in englischer Sprache unterrichtet wurde (in einem der folgenden Länder: EU /EEA-Länder, Australien, Kanada (mit Ausnahme von Quebec), Neuseeland, Vereinigte Staaten von Amerika) eines Bachelor-Studiengangs
    • TOEFL iBT: 2: 90 & subscores 22 (Home Edition will not be accepted!)
    • IELTS Academic: 2: 6,5 overall. Subscores 2: 6,0, writing subscore 2: 6,5
    • Cambrigde C1 Advanced: Overall minimum score 176, minimum component score 169, minimum writing component score: 176
    • Cambridge C2 Proficiency: Overall minimum score 180, minimum component score 169, minimum writing component score: 176

Grundsätzliche Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier:

>>>Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren (Bamberg)

>>>Allgemeine Informationen zum Bewerbungsverfahren (Nijmegen)

>>> Studiengebühren an der Radboud University

Die Einschreibung für das zweite Jahr an der Radboud Universität erfolgt durch die Studierenden selbst, aber natürlich werden sie von dem Doppelabschluss-Koordinator in Bamberg begleitet.

Studienprogramm und Anrechnung

Das Studienprogramm umfasst 4 Fachsemester. Die Studierenden studieren in den ersten beiden Fachsemestern an der jeweiligen Heimatinstitution und in den letzten beiden Fachsemestern an der jeweiligen Gastuniversität. Während des Aufenthalts an der Gastuniversität bleiben Studierende an der Heimatinstitution immatrikuliert.

Die entsprechend dem Doppelabschlussprogramm in Nijmegen erbrachten Leistungen werden in Bamberg als gleichwertig angerechnet. Für die Erbringung und Anrechnung von Leistungen an der Universität Bamberg gilt die Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Politikwissenschaft. Für die Erbringung von Leistungen an der Radboud University gilt die Prüfungsordnung der Radboud University. Eine Anrechnung von in Bamberg erbrachten Leistungen an der Radboud University ist nicht vorgesehen.

Die nachfolgende Übersicht gibt Auskunft über die Aufteilung der Studienleistungen zwischen den beiden Hochschulen. Im Einzelfall kann der Studienverlauf aber auch geringfügig abweichen. Detaillierte Informationen zu den Kursen entnehmen sie bitte den jeweiligen Modulhandbüchern und dem Vorlesungsverzeichnis Univis. Studierende des Doppelabschlusses müssen in jedem Fall eine individuelle Anrechnungsvereinbarung mit dem Programm-Koordinator an der Uni Bamberg schließen, welche auf dem aktuellen Stand der Ordnungen der beteiligten Studiengänge beruht.

Die nachfolgende Übersicht soll der Planung und Orientierung dienen, im Einzelfall kann der Studienverlauf aber auch geringfügig abweichen. Studierende des Doppelabschlusses müssen in jedem Fall eine individuelle Anrechnungsvereinbarung mit den Programm-Koordinatoren an beiden Universitäten schließen, welche auf dem aktuellen Stand der Ordnungen der beteiligten Studiengänge beruht.

Schwerpunktewahl und Tracks

Studierende können in Bamberg durch die Wahl ihrer Spezialisierung Abschlüsse mit unterschiedlichen Schwerpunkten erwerben. Eine Übersicht finden sie auf den Seiten des Masterstudiengangs Politikwissenschaft.

In Nijmegen können Studierende zwischen unterschiedlichen Studiengängen wählen, die Teil dieses Double Degree Programms sind. Die Liste der möglichen Programme an der Radboud University finden Sie weiter oben.

Es gibt drei Varianten, die Wahlmöglichkeiten in Bamberg und Nijmegen zu kombinieren:

Ähnliche Schwerpunkte

Sie wählen an beiden Universitäten eine ähnlichen Spezialisierung und erhalten zwei Abschlüsse mit dieser Spezialisierung. Dabei gelten folgende Entsprechungen bezüglich der Schwerpunkte:

Folgende Module müssen Sie in Bamberg belegen, wenn Sie an beiden Unis ähnliche Schwerpunkte belegen möchten.

  • Methoden: Ein Modul des Typs Methoden.
  • Schwerpunkt: Mindestens 2 Module aus dem von Ihnen gewählten Schwerpunkt
  • Ergänzungsbereich: Module im Umfang von Mindestens 20 ECTS-Punkten.
  • Abschlussarbeit: Anzufertigen im Teilgebiet des Schwerpunkts in Bamberg. Der Umfang ist im Vergleich zu einer regulären Masterarbeit reduziert.

Von den Leistungen, die Sie an der Radboud University erbringen, werden Ihnen folgende Module angerechnet:

  • Der Kurs "Advanced Research Methods" wird als zweites Bamberger Methodenmodul angerechnet.
  • Bis zu zwei Radboud-Kurse können innerhalb des in Bamberg gewählten Schwerpunkts angerechnet werden.
  • Die sonstigen noch nicht angerechneten Radboud-Kurse werden im Bamberger Ergänzungsbereich angerechnet. Üblicherweise handelt es sich hier um vier Radboud-Kurse mit je 6 ECTS-Punkten, also insgesamt 24 ECTS-Punkte.

Unterschiedliche Schwerpunkte

Sie können ihre Spezialisierung an der Radboud Universität mit eineranderen Spezialisierung in Bamberg kombinieren. Sie erhalten dann zwei Abschlüsse mit unterschiedlichen Spezialisierungen.

Folgende Module müssen Sie in Bamberg belegen, wenn Sie an den beiden Partnerunis unterschiedliche Schwerpunkte wählen möchten:

  • Methoden: Ein Modul des Typs Methoden.
  • Schwerpunkt: Alle vier Module aus dem von Ihnen gewählten Schwerpunkt.
  • Ergänzungsbereich: Module im Umfang von Mindestens 8 ECTS-Punkten.
  • Abschlussarbeit: Anzufertigen im Teilgebiet des Schwerpunkts in Bamberg. Der Umfang ist im Vergleich zu einer regulären Masterarbeit reduziert.

Von den Leistungen, die Sie an der Radboud University erbringen, werden Ihnen folgende Module angerechnet:

  • Das Modul "Advanced Research Methods" wird als ein zweites Bamberger Methodenmodul angerechnet.
  • Die sonstigen noch nicht angerechneten Radboud-Kurse werden im Bamberger Ergänzungsbereich angerechnet. Üblicherweise handelt es sich hier um sechs Radboud-Kurse mit je 6 ECTS-Punkten, also insgesamt 36 Punkten.

Ohne Schwerpunkt

Sie haben die Möglichkeit, in Bamberg einen allgemeinen Abschluss ohne Spezialisierung zu erhalten, lediglich der Abschluss aus Nijmegen weist dann eine Spezialisierung aus.

Folgende Module müssen Sie in Bamberg belegen, wenn Sie in Bamberg die Variante ohne Schwerpunkt wählen möchten:

  • Methoden: Ein Modul des Typs Methoden.
  • Politikwissenschaftliche Leistungen: Module im Umfang von Mindestens 38 ECTS-Punkten. Dabei müssen Sie mindestens je zwei Module aus zwei Teilgebieten absolvieren.
  • Abschlussarbeit: Anzufertigen in einem beliebigen Teilgebiet. Der Umfang ist im Vergleich zu einer regulären Masterarbeit reduziert.

Von den Leistungen, die Sie an der Radboud University erbringen, werden Ihnen folgende Module angerechnet:

  • Der Kurs "Advanced Research Methods" wird als ein zweites Bamberger Methodenmodul angerechnet.
  • Die sonstigen noch nicht angerechneten Radboud-Kurse werden in der Modulgruppe "Politikwissenschaftliche Leistungen" oder im "Ergänzungsbreich" angerechnet. Üblicherweise handelt es sich hier um sechs Radboud-Kurse mit je 6 ECTS-Punkten, also insgesamt 36 ECTS-Punkte.