Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

Olaf Seifert, M.A.

Mitglied der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW)

Feldkirchenstraße 21
Tel.: +49(0)951/863-2552
Raum: F21/03.12


Email: olaf.seifert(at)uni-bamberg.de

Profil FIS Uni Bamberg; ORCID ID

 

Lebenslauf (kurz)

2012 - 2019 Studium der Politikwissenschaft (Hauptfach), Soziologie und Survey-Statistik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

2014 dreimonatiges Praktikum Generali Deutschland AG

2015 - 2017 Neugründungsmitglied Arbeitskreis Politikwissenschaft (AK Pol)

2015 - 2018 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft sowie Tutor für die Erstsemestereinführungstage an der Fakultät für Sozial-und Wirtschaftswissenschaften 

2016 - 2017 Studentischer Mitarbeiter im Wahlkreisbüro von Andreas Schwarz, Mitglied des Deutschen Bundestages

2018 - 2019 Admissions, Marketing & Event Manager an der Bamberg Graduate School of Social Sciences

2020 - 2021 Programm-Manager an der Bamberg Graduate School of Social Sciences

seit 2018 Vorsitzender des BAD e.V., dem Verein der Ehemaligen, Förderer, Freunde und Studierenden der Politikwissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 

seit 2019 Nebenberufliches Wahlkampfmanagement; 2020-2022 Fraktionsgeschäftsführer der SPD Fraktion Bamberg-Stadt & seit 2022 Kreisvorsitzender des SPD Kreisverbandes Bamberg-Stadt

seit April 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

 

Publikationen

Thomas Saalfeld, Matthias Bahr und Olaf Seifert (2018): Contractual Arrangements, Formal Institutions and Personalised Crisis Management: Coalition Governance Under Chancellor Merkel (2013–2017), German Politics 28 (3), S. 371‒391 (DOI: 10.1080/09644008.2018.1512591).

Thomas Saalfeld, Matthias Bahr und Olaf Seifert (2018): Koalitionsmanagement der Regierung Merkel III: Formale und informelle Komponenten der Koordination und wechselseitigen Kontrolle. In: Reimut Zohlnhöfer and Thomas Saalfeld (Hg.): Zwischen Stillstand, Politikwandel und Krisenmanagement: Eine Bilanz der Regierung Merkel 2013‒2017. Wiesbaden: Springer VS, S. 257–289 (DOI: 10.1007/978-3-658-22663-3_11).

Thomas Saalfeld, Matthias Bahr, Julian Hohner und Olaf Seifert (2019): Koalitionsverhandlungen und Koalitionsvertrag. In: Karl-Rudolf Korte und Jan Schoofs (Hg.): Die Bundestagswahl 2017: Analysen der Wahl-, Parteien-, Kommunikations- und Regierungsforschung. Wiesbaden: Springer VS, S. 513‒538 (DOI: 10.1007/978-3-658-25050-8_22).

Bernsdorff, Katrin; Saalfeld, Thomas (Hg.); Christoph, Simon; Kraj, Agata Maria; Martinez Canto, Javier; Seifert, Olaf et al. (2019): Framework. Network. Career. How the framework of a Graduate School propels junior research and contributes on an international level. Bamberg Graduate School of Social Sciences: Otto-Friedrich-Universität Bamberg (DOI:10.20378/irb-46604).

 

Workshop-und Konferenzbeiträge

What does it take for immigrants to join political parties?’ Paper presented at the General Conference of the European Consortium for Political Research, held virtually 24-28 August 2020 (co-authored with Thomas Saalfeld and Monika Bozhinoska-Lazarova; paper was accepted for presentation at the Annual Meetings of the Midwest Political Science Association and the European Political Science Association, which were both cancelled in 2020).

78th Annual Midwest Political Science Conference (MPSA), What does it take for immigrants to join political parties? Macro constraints and micro mechanisms, Bozhinoska Lazarova, M., Saalfeld, T. Seifert, O., April 2021, online

 

Lehrveranstaltungen im aktuellen Semester (WS 22/23)

  • BA/VS: Vertiefungsseminar Vergleichende Politikwissenschaft: Die deutschen Parteien nach der Bundestagswahl 2021
  • BA/PS: Grundlagen politikwissenschaftlichen Arbeitens