Profil

Die Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft spezialisieren sich auf die Analyse politischer Institutionen und politischen Verhaltens. Dabei liegt der Schwerpunkt auf:

  •     Organisationsmerkmalen von Parlamenten und politischen Parteien
  •     parlamentarischem Verhalten
  •     parlamentarischer Kontrolle der Exekutive
  •     Regieren in Koalitionen
  •     politischer Repräsentation
  •     der Wirkung von Wahlsystemen


Methodisch werden dabei verschiedene Verfahren von Fallstudien und Prozessanalysen bis hin zu quantitativer Textanalyse, fortgeschrittenen multivariaten Verfahren und sozialer Netzwerkanalyse eingesetzt. Geographisch liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit auf den fortgeschrittenen liberalen Demokratien Europas.

Aktuelle Projekte und Forschungsgebiete

 

Um die neuesten Publikationen unserer Mitarbeiter einzusehen, folgen Sie bitte diesem Link