Tagungsprogramm

"Digitale Souveränität in der Schule - Konzepte, Kompetenzen und Prävention"

 

    2. Oktober 2019

    10.30 - 17.00 Uhr

    Otto-Friedrich-Universität Bamberg | MG1 und MG 2 | 96047 Bamberg

Zeit2. Oktober 2019 - 10.30 - 17.00 Uhr
10.30

Come together

Empfang & Anmeldung
Ausstellung: Prävention in der Schule

11.00

Grußworte

Prof. Dr. Dr. Godehard Ruppert, Präsident der Universität Bamberg

Christian Bredl, Leiter der TK-Landesvertretung Bayern

Patrick Hey, Condrobs e.V.

11:30

Bayerische Digitalisierungs-Offensive in den Schulen
StR Simon Leicht, Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus

12:00

Entwicklung und Einsatz von digitalen Medien im Unterricht -
eine kritische Betrachtung

Prof. Dr. Jorge Groß, Didaktik der Naturwissenschaften, Universität Bamberg

12:30

Entwicklung und Einsatz von Maßnahmen zur Prävention des dysfunktionalen und pathologischen Mediengebrauchs

Prof. Dr. Jörg Wolstein, Professur für Pathopsychologie, Universität Bamberg

13.00

Mittagspause mit Imbiss

14:00

Workshoprunde 1
rollierende Erfahrungsaustausche, gewählt werden können zwei von vier Workshops

 

A: Medienkompetenz-Projekte für weiterführende Schulen

  • Netzgänger 3.0 für Realschulen und Gymnasien in Schwaben, Ober- und Niederbayern (Michael Leibfried Schulsozialarbeiter und Florian Hoffmann Präventionsfachkraft, Condrobs e.V. und Claudia Credet, Beraterin Lebenswelten, TK)
  • Netzgänger für Schulen in Ober- und Unterfranken (Dr. Roland Baumann, MIB für Unterfranken)

B: Mobbingpräventionsprojekt

  • "Gemeinsam Klasse sein" - Ein bundesweites Mobbingpräventionsprojekt für weiterführende Schulen (Vera Ünsal, Prozessberaterin für die TK Hamburg)

C: Digitale Medien in der Grundschule

  • Prof. Dr. Ute Schmid und Forschungsgruppe FELI, Universität Bamberg

D: Hilfestellung zur Erarbeitung eines Digitalprojekts

  • Einsatz digitaler Medien im MINT-Unterricht anhand konkreter Praxisbeispiele (Prof. Dr. Jorge Groß und Team, Universität Bamberg)

 

15:00Kaffeepause
15:15

Workshoprunde 2

Angebotene Workshops siehe Workshoprunde 1

16:15Zusammenfassung der Ergebnisse aus den Workshops
16.45

Schlusswort

 

Moderation: Prof. Dr. Barbara Drechsel