Authentisch und erfolgreich agieren - MARKETING MIT WEITBLICK UND FÜR ALLE SINNE

Authentisch sein

Marketingregeln und Erfolgsrezepte für Großunternehmen passen oft nicht für kleine und mittelständische Unternehmen. Sie sind einerseits wirtschaftlich oft nicht umsetzbar, andererseits passen sie auch nicht zum Charakter der Unternehmen. Viele oberfränkische Unternehmen können aber vor allem dadurch punkten, indem die echten, also authentischen Unternehmens- und Produktwerte systematisch entwickelt und klar beworben werden.

Vertrauen schaffen

In einer Zeit, in der das Vertrauen in Institutionen ständig sinkt, sind echte Werte und wahre Marken, die wirklich etwas bedeuten und aussagen, mehr denn je gefragt. Dabei sollen nach Möglichkeit alle Sinne angesprochen werden, um Kunden und Mitarbeiter für Produkte und Dienstleistungen zu interessieren und zu begeistern.

In die Praxis umsetzen

Prof. Carbon wird zusammen mit zwei Unternehmen aus der Region das Thema „authentisches Marketing“ konkret erklären und durch Praxisbeispiele vertiefen. Ziel ist es, Zuhörerinnen und Zuhörern direkte Umsetzungsmöglichkeiten für nachhaltiges Wirtschaften mit Hilfe dieser neuen Marketingideen zu ermöglichen.

Veranstaltungsflyer(1.7 MB)


Vorträge und Vortragsfolien

"Multimodales Marketing: Chancen für den Mittelstand"

Prof. Dr. Claus-Christian Carbon
Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie

Vortragsfolien(2.2 MB) Bitte nehmen Sie Kontakt mit Herrn Prof. Carbon auf, wenn Sie die Folien weiterverwenden möchten.

"Warum ein Bier immer eine Geschichte haben sollte"

Christof Pilarzyk
Geschäftsführung der Brauerei Grosch in Rödental und Veranstalter des Coburger Sambafestivals

"Roggen authentisch erleben"

Dr. Laura Krainz-Leupoldt
Geschäftsführende Gesellschafterin PEMA, Vorsitzende des IHK-Gremium Marktredwitz-Selb

Vortragsfolien(2.4 MB)

Moderatorin: Caroline Oberleiter
Leiterin Referat Marketing und PR der IHK für Oberfranken Bayreuth