Beiträge zum Erhalt kulturellen Erbes: 3D-Verfahren in der Denkmalpflege am 20. Juni 2016

Die digitale 3D-Welt und ihre Perspektiven

3D-Verfahren zählen zu den bedeutendsten Techniken im Bauwesen. Hoch auflösende 3D-Aufnahmen  können die komplexen Oberflächen kleinster Objekte, zum Beispiel von Metallmünzen, ebenso erfassen wie monumentale Denkmale und komplette Bauwerke. Mit ihrer Hilfe leisten Denkmalpflegerinnen und -pfleger weltweit einen entscheidenden Beitrag zum Erhalt kulturellen Erbes. Genau das macht diese Technologie für historische Städte, die einen hohen sanierungsbedürftigen Baubestand vorweisen, so wertvoll und unerlässlich.

„Hidden Champions“ aus der Region haben diese Verfahren bei prominenten Beispielen wie der Neuerrichtung der Fassade des Berliner Schlosses, der Planung zur Umnutzung des Königspalastes in Abu Dhabi oder der Vermessung des Zahntempels in Kandy auf Sri Lanka bereits angewendet. Die Tandem-Reihe Wissenschaft & Praxis gibt Ihnen mit ihrer Veranstaltung 3D-Verfahren in der Denkmalpflege einen Ein- und Überblick in konkrete Anwendungsfelder dieser Technologien.

Verschiedene Praxisbeispiele zeigen Ihnen an diesem Abend,

  • welche 3D-Verfahren es gibt,
  • in welchen Fällen es Sinn macht, sie einzusetzen,
  • wie sie funktionieren,
  • wie das vom Kosten-Nutzen-Verhältnis aussieht
    und
  • was bei Anschaffung und Projektplanung zu beachten ist.

 Veranstaltungsflyer(1.7 MB)

Vortragsfolien

Prof. Dr. Rainer Drewello

Professor für Restaurierungswissenschaft in der Baudenkmalpflege und Sprecher des Kompetenzzentrums für Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien (KDWT)

Vortragsfolien Prof. Dr. Rainer Drewello(6.9 MB)

Wolfgang Frey

Werkstoffwissenschaftler, Denkmalpfleger und Geschäftsführer des Unternehmens ProDenkmal

Vortragsfolien Wolfgang Frey(5.7 MB)

Hermann Graser jun.

Steinmetz und Steinbildhauer; Geschäftsführer der Bamberger Natursteinwerk Hermann Graser GmbH

Philipp Aas

Dipl.-Ing. (FH ) Holztechnik und Inhaber der Firma Aas Fensterbau

Vortragsfolien Philipp Aas(1.2 MB)

Moderator: Claus Huttner

Vorstandsvorsitzender des IT-Cluster Oberfranken e.V. und geschäftsführender Gesellschafter der BI-LOG Service Group GmbH