Fritzi!-Preisträger*in 2023

In diesem Jahr ging der FRITZI!-Preis an Iris Zinkand, Psychologiestudent*in, für ihre Bachelorarbeit "Unterschiede in Trauer und Abschiednehmen von Angehörigen/Zugehörigen von Verstorbenen vor und während der Covid-19-Pandemie".

Iris Zinkand, B.Sc. Psychologie

  • 1989 geboren in Kronach
  • Nach dem Fachabitur absolvierte Sie eine Ausbildung zur Ergotherapeutin und arbeitete viele Jahre lang in der Pflege
  • Im Jahre 2017 begann sie das Studium der Psychologie in Bamberg

Bachelorarbeit "Unterschiede in Trauer und Abschiednehmen von Angehörigen/Zugehörigen von Verstorbenen vor und während der Covid-19-Pandemie"

Gutachter: Prof. Dr. Jörg Wolstein, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Professur für Pathopsychologie

Quelle: Broschüre diese academicus