Einrichtungen und Organe

Beauftragter für Studierende mit Behinderung

Informationen für Studierende mit Mobilitätseinschränkungen

Die Otto-Friedrich-Universität in Bamberg greift vor allem in der Innenstadt für ihre Lehrveranstaltungen auch immer wieder auf historische Gebäude zurück, bei denen es nicht möglich ist, Barrierefreiheit (vollständig) umzusetzen. Leider führt das dann zu einer geringeren Mobilität der betroffenen Studierenden.

Um Zugang zu einem barrierefreien Studium bzw. den Universitätsgebäuden zu ermöglichen, sind wir deshalb auf Ihre Informationen und Mithilfe angewiesen.

Sprechen Sie uns bitte so früh wie möglich an, d.h. nachdem die Räume für Ihre Vorlesungen und Seminare feststehen. Diese Informationen finden Sie im UnivIS. Gerade zu Beginn des Semesters kann man vieles per Raumtausch mit den Dozenten zusammen lösen. Eine Einschätzung, ob die Räume für Sie geeignet sind, finden Sie auch auf unserer Homepage unter folgendem Link

Sollte der Raum grundsätzlich geeignet sein, aber zum Beispiel das Referat auf einer Bühne, welche nur durch Treppenstufen zu erreichen ist, gehalten werden, dann kann auch von uns für diese Gelegenheiten eine Rampe organisiert werden. Bitte sprechen Sie uns auch da schon mindestens zwei Wochen im Vorfeld darauf an.

gemeinsam - einfach - machen

                                  UN-Behindertenrechtskonvention