Dienstleistungen der Softwarebetreuung

Erstellen von angepassten Windows Standardinstallationen

Das Rechenzentrum erstellt für alle Dienstrechner eine Standardinstallationen auf der Basis von Windows (momentan Windows 10) und mit verschiedenenen Softwarepaketen. Da das Aufspielen der Standardinstallation in der Regel nur wenig Zeit in Anspruch nimmt, kann bei Problemen schnell eine Neuinstallation eines PCs im Rechenzentrum erfolgen.

Die Standardinstallation mit Windows 10 unterscheidet sich mit einigen Besonderheiten von einer Installation von Windows 10, die beispielsweise auf privaten Computern besteht.

[Das interessiert mich! - Weiterlesen ...]

Neuinstallation der Dienstrechner

Von Zeit zu Zeit ist es notwendig, den eigenen Rechner aus verschiedenen Gründen neu installieren zu lassen. Dies kann notwendig sein, weil das Betriebssystem des Rechners veraltet ist und aktualisiert werden muss oder der Rechner mit der Zeit immer langsamer geworden ist. 

Die Abholung und Neuinstallation des Gerätes übernimmt der PC-Service für Sie. In der Regel wird für den Transport des Gerätes, die Neuinstallation und die Übernahme Ihrer persönlichen Daten nicht mehr als 1-2 Arbeitstage benötigt.

[Das interessiert mich! - Weiterlesen ...]

Unterstützung bei der Bedienung, Installation und Fehlerbehebung an Software und Betriebsystem

Die Softwarebetreuung hilft bei Problemen und Fragen hinsichtlich der auf den Dienstrechnern der Mitarbeiter/innen installierten Software. Hier kann Ihnen sowohl bei der Bedienung der verschiedenen Programme als auch bei technischen Problemen z.B. bei Programm-Neuinstallationen und Windows-Startproblemen geholfen werden. Ebenfalls kann Ihnen die Softwarebetreuung neue Software per "Fernwartung" auf Ihrem PC installieren.

[Das interessiert mich! - Weiterlesen ...]

Rechnersicherheit

Auf den Rechnern der Universität befindet sich als Standard Antivirenprogramm die Software Sophos Antivirus. Die Aktualisierung der Antiviren-Clients auf den einzelnen Mitarbeiterrechnern erfolgt zentral gesteuert von einem Server des Rechenzentrums aus. Weiterhin werden die Windows Updates der einzelnen Mitarbeiterrechner zentral über einen sogenannten WSUS-Server im Rechenzentzrum gesteuert.

Durch die zentrale Steuerung dieser 2 wichtigen Sicherheitskomponenten (Aktualisierung der Sophos Antivirus Software und der Windows Updates) kann ein konstanter und aktueller Schutz der einzelnen Mitarbeiterrechner sichergestellt werden.

[Das interessiert mich! - Weiterlesen ...]