Dynamische Sperrung von Phishing-Seiten

Sofern Links in Phishing-Mails zu Servern führen, über die Kontoinformationen erfasst werden sollen, sperrt die Abteilung Netz-Service diese Links bzw. Netzbereiche für den Zugriff aus dem universitären Datennetz. Domaininhaber und Hostinganbieter werden über den Missbrauch benachrichtigt. Die Sperrung bleibt solange bestehen, bis der Domaininhaber oder der Hostinganbieter über die Sperrung/Löschung der betroffenen Server informiert.