Politikwissenschaft

National Model United Nations

Das Tutorium

Elementarer Bestandteil des Bamberger Modells ist das von ehemaligen NMUN-Teilnehmern geleitete Tutorium. Es findet wöchentlich statt und umfasst vier Semesterwochenstunden; gesprochen wird - ganz im Sinne der Vorbereitung - Englisch. Diese Zeit wird für die intensive Vorbereitung auf die Simulation in New York genutzt:

Hier laufen die Fäden der Organisation zusammen, die Orga-Teams tauschen sich über den Stand der Dinge aus, Ausfahrten werden geplant und Termine besprochen.

Darüber hinaus findet die Auseinandersetzung mit dem Land, das die jeweilige Delegation vertreten wird, statt. So werden Referate über Geschichte, Kultur, Wirtschaft und Politik gehalten und in Gruppen zu einzelnen Fragen die Positionen des Landes erarbeitet. Dies wird insbesondere bei der Vorbereitung auf die in den UN-Komitees zu verhandelnden Themen interessant. Auch hier präsentieren die Delegierten ihren Kommilitonen ihre Arbeit; die Position des jeweiligen Landes und das angestrebte Agenda Setting werden zur Diskussion gestellt.

Einen weiteren wichtigen Aspekt der Vorbereitung auf New York stellt das Erlernen der Regeln des diplomatischen Verhaltens dar. Mehrere Termine werden genutzt, um den Delegierten die „Rules of Procedure“ vorzustellen und deren Anwendung in ersten Probesimulationen zu üben. Kenntnis über den Ablauf der Verhandlung ist elementar, um die Oberhand zu behalten.

Diese Mischung aus fachlicher und organisatorischer Vorbereitung macht das Tutorium unentbehrlich. Anzumerken bleibt, dass die Qualität der Veranstaltung und somit der Erfolg des Projekts grundlegend von der Eigeninitiative und dem Engagement der Studierenden abhängt. Dies bezieht sich einerseits auf die diesjährigen Delegierten, andererseits aber auch auf Hilfestellung, Tipps und Tricks des Tutoren-Teams. Die Tutoren haben sich ja den meisten Herausforderungen im Vorjahr schon stellen müssen und sind somit die beste Anlaufstelle für Fragen der Delegierten, sowie die beste Instanz, um Strukturen in der Vorbereitung vorzugeben.

Ergänzt wird das Tutorium durch ein Seminar, welches einen Einblick in die Arbeit der UN gewährt und so die fachliche Vorbereitung abrundet. 

Impressionen aus dem Tutorium