Emeriti of Excellence

Professorinnen und Professoren, die auf jahrzehntelange Erfahrungen im wissenschaftlichen Betrieb zurückblicken, verfügen häufig über ein enormes Fachwissen und haben außerdem im Laufe der Zeit zahlreiche Kontakte knüpfen können. Sobald sie in den Ruhestand gehen, drohen diese wertvollen Qualitäten für die Universitäten jedoch weitgehend verloren zu gehen. Deshalb erscheint es sinnvoll, ausgewählte wissenschaftliche Persönlichkeiten auch nach ihrer Pensionierung langfristig an die Universität zu binden.

Vor diesem Hintergrund können entpflichtete oder im Ruhestand befindliche Professorinnen und Professoren, die sich in der Forschung und für die Otto-Friedrich-Universität Bamberg in ganz besonderer Weise verdient gemacht haben, als "Emeriti of Excellence" ehrenhalber durch die Universitätsleitung bestellt und so über die Trimberg Research Academy an die Universität angebunden werden. Ihnen steht weiterhin die Infrastruktur der Universität zur Verfügung.

Emeriti of Excellence leiten und betreuen Forschungsprojekte und geben ihre Kompetenzen in Beratung und Begleitung an jüngere Forscherinnen und Forscher weiter, z.B. in Beratungen oder in fächerübergreifenden Veranstaltungen.