Promovierenden-Datenbank

Vorteile

Mit Anmeldung in der Promovierenden-Datenbank der TRAc erlangen Sie folgende Vorteile*:

  • Doktoranden-Status: Sie sind laut Grundordnung der Universität Bamberg Mitglieder der Universität, wenn sie bei der Promovierenden-Datenbank angemeldet sind und eine Betreuungsvereinbarung vorliegt. Dieser Status ist unabhängig von einem Beschäftigungsverhältnis zur Universität oder einer Immatrikulation. Durch die Mitgliedschaft können Promovierende die zentralen Einrichtungen und Dienste der Otto-Friedrich-Universität Bamberg nutzen, die auch Mitgliedern der Gruppe der sonstigen nebenberuflich wissenschaftlich und künstlerisch Tätigen offenstehen. Hierzu zählen z.B. Uninetzwerk, VPN, WLAN, Campus-Softwarelizenzen.
  • Welcome-Paket: Sie erhalten ein Welcome-Paket mit ersten Informationen für den Start. Dieses kann bei Dr. Elisa Kriza, Promovierendenberatung, nach Terminvereinbarung abgeholt werden.
  • Promovierenden-Forum: Über die Promovierenden-Datenbank erhalten Sie automatisch Zugang zum Promovierenden-Forum im Virtuellen Campus (VC). Sie haben unterschiedliche Austausch- und Informationsmöglichkeiten; beispielsweise werden Sie gezielt über aktuelle, für Sie interessante Angebote informiert (jährlich stattfindende Woche der Forschung, Stipendien, Stellenangebote, Veranstaltungen etc.), Sie können selbst Nachrichten an andere Promovierende versenden, Unterlagen einstellen oder downloaden.
  • Persönliches Nutzerkonto für Promovierende inkl. E-Mail-Adresse: Aufgrund Ihrer Anmeldung bei der Promovierenden-Datenbank haben Sie die Möglichkeit, ein persönliches Nutzerkonto inkl. Mailadresse nach dem Muster vorname.name@uni-bamberg.de zu beantragen. Diese Mailadresse steht während Ihrer gesamten Promotionsdauer zur Verfügung.
  • Sonderstatus bei der Universitätsbibliothek für Verfasserinnen und Verfasser von wissenschaftlichen Arbeiten: Der Sonderstatus wird mit Ihrer Anmeldung bei der Promovierenden-Datenbank automatisch erteilt. Aufgrund des Sonderstatus werden Ihnen u.a. längere Ausleihfristen gewährt. Sollten Sie noch kein Bibliothekskonto haben, können Sie dieses in einer der Teilbibliotheken anlegen lassen.
  • Visitenkarten der Universität Bamberg: Auch extern Promovierende können Visitenkarten erhalten.
  • ServiceCard: Die ServiceCard dient als Bibliotheksausweis, als Zutrittskontrolle zur ERBA-Bibliothek (außerhalb der Öffnungszeiten) und als Geldbörse mit Zahlfunktion (Mensa, Cafeteria, Automaten; Erstellung privater und evtl. dienstlicher Kopien und Druckaufträge).

*Angebote wie Beratung, Karrierecoaching, Workshops können Sie ohne Anmeldung wahrnehmen.