Administration, Management & Leadership

Aktuelle Veranstaltungen:

Online-Workshop: "Zeitmanagement als Lebensmanagement" (13.06.2024, 9:00 bis 16:00 Uhr)

Online-Workshop: "Zeitmanagement als Lebensmanagement" (13.06.2024, 9:00 bis 16:00 Uhr)

Inhalte:

Der Workshop richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die das Konzept Zeitmanagement als Lebensmanagement kennen lernen möchten, um einen Fokus auf das Wesentliche zu bekommen.

Dabei werden Zeitmanagementmethoden vorgestellt. Die eigene Haltung, Denkweisen und Muster im Umgang mit der eigenen Zeit werden reflektiert, um sie besser zu nutzen und bei Bedarf zu durchbrechen.

Im Kontext von Projekten und konkreten Aufgaben im Wissenschaftskontext lernen die Teilnehmenden Prioritäten zu setzen, Arbeitsziele definieren und sie in konkrete Arbeitsschritte überführen.

Die Teilnehmenden können Zeitdiebe und Störfaktoren identifizieren und entwickeln Lösungen, sich von ihnen zu befreien. Die Teilnehmenden erarbeiten ihre individuelle Zeitmanagement-Strategie im Kontext konkreter eigener Projekte.

Ablauf:

  • Input, Gruppen- und Einzelarbeiten wechseln sich ab
  • dabei werden Themen wie Lebensrollen, Leistungskurve, Antreiber, Zeitdiebe, der innere Schweinehund etc. behandelt

Methode:

Input, Gruppen- und Einzelarbeiten, Reflexion, Plenum

Lernziele:

  • Die Teilnehmenden werden zu selbstbestimmten Gestalter*innen ihrer täglichen Zeit und ihres Lebens.
  • Methoden des Zeitmanagements nachhaltig kennenlernen und auf eigene Projekte anwenden

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Zielgruppe: Promovierende/ Postdocs

Termin: 13.06.2024, 9:00 bis 16:00 Uhr (inkl. Pausen)

Arbeitseinheiten: 8 AE

Ort: Online via Zoom

Leitung: Iris Hetz, Universität Bayreuth

Dipl.-Ing. Iris Hetz ist Bauingenieurin und seit 2004 im Wissenschaftsmanagement tätig. Aktuell leitet sie die Servicestelle wissenschaftlicher Nachwuchs WiN an der Universität Bayreuth. Schwerpunktmäßig entwickelt sie in der WiN Academy und University of Bayreuth Graduate School (UBTGS) Weiterbildungsangebote für Promovierende, Post-Docs, Habilitierende und Juniorprofessor*innen. Sie ist als zertifizierte Trainerin (Ausbildung bei artop – An-Institut der HU Berlin) für Projektmanagement, Zeit-und Selbstmanagement, Resilienz, Kommunikation, Teamentwicklung tätig und berät die Nachwuchswissenschaftler auf ihrem Karriereweg. Zudem ist sie als zertifizierte Coach insbesondere im Wissenschaftsumfeld sowie als Mentorin im Mentoringnetzwerk Hessen tätig.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 30.05.2024 über dieses Formular an.

Workshop: "Wie kommuniziere ich mit meiner Betreuungsperson professionell?" (25.07.2024, 9:00 bis 13:00 Uhr)

Workshop: "Wie kommuniziere ich mit meiner Betreuungsperson professionell?" (25.07.2024, 9:00 bis 13:00 Uhr)

Inhalte:

Der Workshop richtet sich an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich während ihrer Promotionsphase immer wieder die Fragen wie „Wie vermittle ich mein Anliegen meiner(m) Betreuter*in?“, „Warum werde ich nicht gehört oder verstanden?“, u.ä. stellen.

Im Workshop sollen ganz konkrete Fragen und Anliegen, anhand von mitgebrachten Beispielen analysiert und besprochen werden.

Um die Fragen in den grundsätzlichen Kontext von guter Kommunikation zu stellen, wird der Workshop mit Impulsen zum Thema Kommunikation, Führung und Rollen in Organisationen bereichert.

Ablauf:

Teilnehmende senden im Vorfeld ein Beispiel misslungener/missverstandener Kommunikation zu, z.B. Mailwechsel oder Beschreibung eines Gesprächs.

Methode:

Analyse der Beispiele; Input zum Thema Kommunikation und Projektmanagement, Gruppenarbeit, Reflexion

Lernziele:

Die Teilnehmenden reflektieren ihren bisherigen Kommunikationsstil und erschließen sich neue Wege.

Voraussetzungen für die Teilnahme: Mitbringen eines konkreten Beispiels ist erforderlich

Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen

Zielgruppe: Promovierende/ Postdocs

Termin: 25.07.2024, 9:00 bis 13:00 Uhr (inkl. kleiner Pausen)

Arbeitseinheiten: 4 AE

Ort: wird noch bekanntgegeben

Leitung: Iris Hetz, Universität Bayreuth

Dipl.-Ing. Iris Hetz ist Bauingenieurin und seit 2004 im Wissenschaftsmanagement tätig. Aktuell leitet sie die Servicestelle wissenschaftlicher Nachwuchs WiN an der Universität Bayreuth. Schwerpunktmäßig entwickelt sie in der WiN Academy und University of Bayreuth Graduate School (UBTGS) Weiterbildungsangebote für Promovierende, Post-Docs, Habilitierende und Juniorprofessor*innen. Sie ist als zertifizierte Trainerin (Ausbildung bei artop – An-Institut der HU Berlin) für Projektmanagement, Zeit-und Selbstmanagement, Resilienz, Kommunikation, Teamentwicklung tätig und berät die Nachwuchswissenschaftler auf ihrem Karriereweg. Zudem ist sie als zertifizierte Coach insbesondere im Wissenschaftsumfeld sowie als Mentorin im Mentoringnetzwerk Hessen tätig.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 08.07.2024 über dieses Formular an.