Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Vorträge

01/2017

Prof. Dr. Friedhelm Marx: „Er versucht sich in französischer Konversation“ Frankreich-Bilder in Thomas Manns Roman Der Zauberberg.
Paris, Universität Paris-Sorbonne

10/2016

Prof. Dr. Friedhelm Marx:  Thomas Manns Buddenbrooks: Firma, Familie, Verfall
Universität Basel, Deutsches Seminar 16.10.2016

09/2016

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Spanische Geschichte und politische Gegenwart. Thomas Manns Revision des Don Quijote und seine Stellungnahmen zum spanischen Bürgerkrieg
Toledo, Spanienbilder aus dem deutschsprachigen Exil, Internationale Tagung der Lion-Feuchtwanger-Gesellschaft 7.-9.9.2016
8.9.2016

06/2016

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Über die literarischen Nachfahren der Buddenbrooks: 
Familien- und Firmenromane der Gegenwart
Lübeck 
26.6.2016

10/2015

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Thomas Mann und Goethe
Peking University, Beijing, China, 15.10.2015

Prof. Dr. Friedhelm Marx: “Die eigentlich dumme Stadt”: Thomas Mann und München
Peking University, Beijing, China, 15.10.2015

09/2015

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Husum als geistige Lebensform. Thomas Mann und Theodor Storm

Lübeck, 
Jahrestagung der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft, 21.9.2015 

06/2015

Prof. Dr. Heinrich Detering (Universität Göttingen): "Königliche Hoheit". Thomas Manns Experimentalroman
Gastvortrag an der Universität Bamberg, 2.6.2015

05/2015

Prof. Dr. Yahya Elsaghe (Universität Bern): Thomas Manns Goethe-Essays
Gastvortrag an der Universität Bamberg, 19.5.2015

07/2013

Prof. Dr. Friedhelm Marx: "A dark exception among the rule-abiding":
Thomas Mann and Shakespeare's Othello

Center for Advanced Studies; Ludwig-Maximilian-Universität München
Internationales Symposium: Thomas Mann & Shakespeare: Critical and
Creative Constellations
29.- 31. Juli 2013

02/2013

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Thomas Manns Wagner-Bilder
Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 2.2.2013

01/2013

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Thomas Mann als Literaturkritiker in der Weimarer Republik.
Universität Jena, 16.1.2013

11/2012

Prof. Dr. Friedhelm Marx: "Nach Venedig!" Morbide Stadtbilder in Thomas Manns Der Tod in Venedig (1912) und Arthur Schnitzlers Casanovas Heimfahrt (1918).

Venedig,  Deutsches Studienzentrum
Tagung "Auf schwankendem Grund. Dekadenz und Tod im Venedig der Moderne", 29.11.-1.12.2012

09/2012

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Gegenwartskunst: Thomas Mann und Frans Masereel
Jahrestagung der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft, 21.9.2012

05/2012

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Film und Photographie in Thomas Manns Zauberberg.
Verona, Italien, Universität Verona, 8.5.2012

05/2012

Prof. Dr. Friedhelm Marx: "A novel to end all novels". Thomas Mann and James Joyce's Ulysses.
Verona, Italien, Universität Verona, 7.5.2012

03/2012

PD Dr. Julia Schöll: „Bekenntnis zur Menschlichkeit. Thomas Manns Joseph und seine Brüder als moderner Migrationsroman“
Hamburg, Goethe-Gesellschaft Hamburg

10/2011

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Film und Photographie in Thomas Manns Roman Der Zauberberg.
Seoul, Süd-Korea, Yonsei University, 4.10.2011

09/2011

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Thomas Manns Buddenbrooks: Zwischen Realismus und Moderne

Seoul, Süd-Korea, Seoul National University, 29.9.2011

9/2011

Prof. Dr. Friedhelm Marx / Stefan Rehm M.A.: Thomas Manns Essays 1926-1933. Einblicke in die Editionswerkstatt Lübeck

Jahrestagung der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft, 20.9.2011 

07/2011

Prof. Dr. Dr. h. c. Helmut Koopmann: "Friedrich der Große in doppelter Optik: Thomas und Heinrichs Manns Friedrich-Pläne".
Gastvortrag an der Universität Bamberg, 14.7.2011

07/2011

Dr. Tilmann Lahme: "Historiker, das geht ja noch ..." Golo Mann und die Seinen.
Gastvortrag an der Universität Bamberg, 12.7.2011

05/2011

Stefan Rehm: Lebensfreundlichkeit und Massenkultur. Thomas Mann und die Romane der Welt.
Tagung der Thomas-Mann-Gesellschaft Düsseldorf, 28.5.2011

03/2011

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Gegenwartskunst: Thomas Mann und der belgische Graphiker Frans Masereel

Pisa, Scuola Normale Superiore
Internationale
Tagung "Thomas Mann und die Künste", 3.3.-4.3.2011

01/2011

Prof. Dr. Dieter Borchmeyer: "Thomas Mann und Bert Brecht - Antipoden im Exil"
Gastvortrag an der Universität Bamberg, 24.1.2011

09/2010

Prof. Dr. Friedhelm Marx: „Bürgerliche Phantastik“? Thomas Manns Mario und der Zauberer.
Göttingen, Jahrestagung der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft, 5.9.2010

09/2010

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Welttheater. Eine religiöse Denkfigur in Thomas Manns Josephsromanen.
Davos (Schweiz), Tagung: Zwischen Himmel und Hölle. Thomas Mann und die Religion, 21.8.2010

06/2010

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Familien in der Literatur. Thomas Manns Buddenbrooks und die Familienromane der Gegenwart.
Universität Bonn, 22.6.2010

06/2010

Gastvortrag von Prof. Hans-Rudolf Vaget: Greisenavantgardismus. Zur Thematik des Spätstils und des Alterswerks bei Thomas Mann.
Universität Bamberg, 8.6.2010

04/2010

Dr. Julia Schöll: Thomas Mann und das Exil.
Tutzing, Tagung der Akademie für politische Bildung: Thomas Mann und die politische Kultur der Deutschen

03/2010

Prof. Dr. Friedhelm Marx: "Vom Beruf des deutschen Schriftstellers in unserer Zeit" (1931) Thomas Manns Geburtstagsrede über seinen Bruder, den Schriftsteller und Essayisten
Lübeck, Jahrestagung der Heinrich-Mann-Gesellschaft

09/2009

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Gespräch mit John von Düffel über Thomas Mann-Dramatisierungen.
Lübeck, Jahrestagung der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft

06/2009

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Albrecht Dürer in Thomas Manns Roman Doktor Faustus.
Dürer-Vorträge zum Jubiläum des Dürer-Hauses in Nürnberg

06/2009

Gastvortrag von Dr. Katrin Max (Universität Würzburg): Neues medizinisches Wissen und herkömmliche Metaphorik: Zur Literarisierung von Krankheit bei Thomas Mann.
Universität Bamberg

06/2008

Prof. Dr. Friedhelm Marx: In Jahrtausenden leben… Thomas Manns Festreden zum Goethejahr 1932.
Universität Augsburg, Festvortrag zum 75. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Koopmann

09/2008

Prof. Dr. Friedhelm Marx: „Durchleuchtung der Probleme“. Film und Photographie in Thomas Manns Zauberberg.
Weimar, Jahrestagung der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft

06/2007

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Vergangenes und Gegenwärtiges. Monika Manns Eintragungen in das öffentliche Familienalbum.
Zürich, Jahrestagung der Schweizer Thomas-Mann-Gesellschaft

05/2007

Dr. Julia Schöll: Identität und Assimilation. Thomas Manns Josephsromane im Kontext des Exils.
Lübeck, Buddenbrookhaus

03/2007

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Kino im Roman der Weimarer Republik. Über Thomas Manns Zauberberg und Alfred Döblins Berlin Alexanderplatz.
Universität Freiburg, Tagung: Literatur intermedial. Paradigmenbildung zwischen 1918 und 1968.

01/2007

Thomas Manns kulturelle Zeitgenossenschaft.
Kolloquium des Kreises der jungen Thomas Mann-Forscher der Dt. Thomas Mann-Gesellschaft, Universität Bamberg, 19.-20.1.2007

  • Paolo Panizzo: Bruder Hitler: Die ‚peinliche Verwandtschaft’ des modernen Künstlers mit dem Demagogen.
  • Katharina Ratschko: Die Josephs-Romane im Kontext der Debatte um Kunst und Politik.
  • Philipp Gut: Zeitgeschichte in der Literatur: Thomas Manns Konzept des Epochenromans
  • Frank Weiher: Der Roman als Kosmos: Thomas Mann, James Joyce und Marcel Proust.
  • Tim Lörke: Selbstbewußte Konkurrenz: Ein Autor erobert das Feld.
  • Bastian Schlüter: Thomas Manns Mittelalter.
  • Jens Ewen: Pluralismus erzählen. Thomas Manns Ironie-Konzeption als Sprache der Moderne.
  • Christian Müller: Der Mythos bei Thomas Mann und Ernst Cassirer.
  • Miriam Albracht: Thomas Mann, das ‚Movie-Gesindel’ und Amerika als Exil.
  • Björn Weyand: Leitmotiv Marke. Markennamen als Zeichen der kulturellen Zeitgenossenschaft in Thomas Manns Der Zauberberg. Thomas Mann und die Wissenschaften vom Menschen.
  • Andreas Dittrich: Zu Thomas Mann und Ernst Haeckel.
  • Christian Klein: Thomas Mann und die Soziologie.

11/ 2006

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Die Familie bei Tisch. Thomas Manns Buddenbrooks.

Dr. Julia Schöll: Zwischen den Welten. Zur Geschichte einer exilierten Familie in Thomas Manns Roman Joseph und seine Brüder.

Evangelische Akademie Iserlohn
Tagung Buddenbrooks, Houwelandt & Co. Zur Psychopathologie der Familie am Beispiel des Werks von Thomas Mann und John von Düffel

07/2006

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Inzest. Grenze und Grenzüberschreitung bei Ulrike Draesner und ThomasMann.
Universität Bamberg, Kolloquium zur Poetik-Professur von Ulrike Draesner

03/2006

Dr. Julia Schöll: Thomas Manns Tonio Kröger und Der Tod in Venedig als Künstlernovellen.
Istituto Magistrale Statale „Don G. Fogazzaro“ in Vicenza/Italien

01/2006

Gastvortrag von Prof Dr. Ruprecht Wimmer (Katholische Universität Eichstätt): Thomas Manns "wildester Roman" – Gedanken zur Edition des Doktor Faustus.
Universität Bamberg

12/2005

Gastvortrag von Dr. Andreas Blödorn (Universität Wuppertal): Tonio Kröger – queer gelesen. Von der Queer Theory zur Methode eines Queer Reading.
Universität Bamberg

11 /2005

Prof. Dr. Friedhelm Marx: „Lauter Professoren und Docenten“. Thomas Manns Verhältnis zur Literaturwissenschaft.
Literaturhaus München, Tagung Hybride Repräsentanz. Die Erfindung des Schriftstellers Thomas Mann

2004

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Der Heilige Stefan? Thomas Mann und Stefan George.
Bingen am Rhein, Tagung der Stefan-George-Gesellschaft

11/ 2005

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Thomas Mann und der Ring des Nibelungen.
Universität Bamberg, Richard-Wagner-Ringvorlesung

07/2005

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Thomas Mann und kein Ende. Thomas-Mann-Rezeption in der Gegenwartsliteratur: Wolfgang Hilbig und Robert Menasse.
Lübeck, Jahrestagung der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft

06/2005

Dr. Julia Schöll: Die ‚Empfänglichkeit des Heiligen für die Sünde‘. Konstruktion und Dekonstruktion des ‚großen Mannes‘ in Thomas Manns Essays.
Universität Basel, Tagung Deconstructing Thomas Mann

02/2005

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Thomas Mann und James Joyce. Über die Verständlichkeit der modernen Literatur.
Universität Bamberg, Tagung: Erzeugen und Nachvollziehen von Sinn

12/2004

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Thomas Mann und kein Ende. Ein umstrittener Klassiker in der Gegenwartsliteratur.
Universität Bamberg

09/2004

Dr. Julia Schöll: ‚Verkleidet also war ich in jedem Fall‘. Zur Identitätskonstruktion in Joseph und seine Brüder und Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull.
Lübeck, Jahrestagung der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft

04/2004

Gastvortrag von Prof. Dr. Herbert H. Lehnert (University of California, Irvine): Thomas Manns Modernität.
Universität Bamberg

04/2004

Dr. Julia Schöll Thomas Mann im Exil.
Universität Bamberg

12/2003

Dr. Julia Schöll: ‚Wo ich wirklich bin, bleibe ich ja, der ich bin‘ – Identitätskonstruktion bei Schopenhauer und Thomas Mann.
Frank­furt/Main, Deutsche Schopenhauer­-Gesell­­schaft

09/2003

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Väter und Söhne. Literarische Familienentwürfe in Thomas Manns Unordnung und frühes Leid und Klaus Manns Kindernovelle.
Lübeck, Jahrestagung der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft

07/2003

Dr. Julia Schöll: Zur Schopenhauer-Rezeption Thomas Manns in den Jahren der Emigration
Universität Mainz, Deutsche  Schopenhauer-Gesellschaft, Tagung: Eine „Künstlerphilosophie par excellence“? Arthur Schopenhauer und Thomas Mann

04/2002

Dr. Julia Schöll: Goethe im Exil. Zum Deutschlandbild in Thomas Manns Roman Lotte in Weimar.
Lübeck, Frühjahrstagung der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft

11/2000

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Transfigurations of Christ in Thomas Mann.
University of Cincinnati, USA

6/1999

Prof. Dr. Friedhelm Marx: Abenteuer des Geistes. Philosophie und Philosophen im Zauberberg.
Lübeck, Tagung: Die Welt der Wissenschaften in Thomas Manns Zauberberg, Deutsche Thomas-Mann-Gesellschaft

03/1996

Prof. Dr. Friedhelm Marx: „Die Menschwerdung des Göttlichen“. Thomas Manns Goethe-Bild in Lotte inWeimar.
Lübeck, Frühjahrstagung der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft