Publikationen

Schriftenverzeichnis von Michaela Konrad

Monographien

1. Das römische Gräberfeld von Bregenz – Brigantium I. Die Körpergräber des 3. –5. Jahrhunderts. Münchner Beitr. Vor- und Frühgesch. 51 (München 1997). (Dissertation).

2. Der spätrömische Limes in Syrien. Archäologische Untersuchungen an den Grenzkastellen von Sura, Tetrapyrgium, Cholle und in Resafa. Resafa V (Mainz 2001). (Habilitationsschrift).

3. Die Ausgrabungen unter dem Niedermünster zu Regensburg II. Bauten und Funde der römischen Zeit. Auswertung. Münchner Beitr. Vor- und Frühgesch. 57 (2005).

4. Die Ausgrabungen unter dem Niedermünster zu Regensburg I. Grabungsgeschichte und Befunde. Münchner Beiträge zur Vor- und Frühgeschichte 56 (2011). (zusammen mit A. Rettner und E. Wintergerst).

5. Emesa zwischen Klientelreich und Provinz. Identität und Identitätswandel einer lokalen Fürstendynastie im Spiegel der archäologischen Quellen. Orient-Archäologie 34 (Rahden/Westf. 2014).

6. Al-Mundir-Bau und Nekropole vor dem Nordtor, Forschungen in Resafa-Sergiupolis (zusammen mit Th. Ulbert, Resafa VII (2016).

Herausgeberschaft

1. M. Konrad/C. Witschel (Hrsg.), Römische Legionslager in den Rhein- und Donauprovinzen – Nuclei spätantik-frühmittelalterlichen Lebens? Abhandlungen der Bayerischen Akademie der Wissenschaften 138 (2011).

2. R. Heyner/M. Konrad/M. Pausch/M. Zagermann, Konsum. Einblicke in einen Wirtschaftsraum am Raetischen Limes. Schriften aus dem Limeseum Ruffenhofen 2 (Rednitzhembach 2016).

Aufsätze und Rezensionen

1. Augusteische Terra Sigillata aus Bregenz. Germania 67, 1989, 588–593.

2. Neue archäologische Ergebnisse zum Beginn des römischen Bregenz. Jahrb. des Vorarlberger Landesmuseumsvereins 133, 1989, 19–25.

3. Ein Fibel-Depotfund aus Bregenz (Brigantium) – Weihefund in einem Tempel? Germania 72, 1994, 217–229.

4. Überlegungen zur Interpretation eines Fibel-Depotfundes in Bregenz (Brigantium). Jahrb. des Vorarlberger Landesmuseumsvereins 137, 1993, 9–22.

5. Der Fibelfund vom Ölrain in Bregenz – ein kollektives Bauopfer? In: L. Zemmer-Plank, Kult der Vorzeit in den Alpen. Opfergaben – Opferplätze – Opferbrauchtum ARGE ALP Jubiläumsausstellung 1997. Wissenschaftlicher Begleitband (Bozen 2002) 1107–1116.

6. Flavische und spätantike Bebauung unter der Basilika B von Resafa – Sergiupolis. Damaszener Mitt. 6, 1992, 313–402.

7. Frühkaiserzeitliche Befestigungen an der Strata Diocletiana? Neue Kleinfunde des 1. Jahrhunderts n. Chr. aus Nordsyrien. Damaszener Mitt. 9, 1996, 163–180.

8. Umayyad Pottery from Tetrapyrgium (Qseir es-Seileh), North Syria. Traditions and Innovations. In: E. Villeneuve – P. M. Watson (Hrsg.), La céramique byzantine et proto-islamique en Syrie-Jordanie (IVe-VIIIe siècles apr. J.-C.), Actes du colloque tenu à Amman les 3, 4 et 5 décembre 1994. Bibliothèque Archéologique et Historique 159 (Beyrouth 2001), 163–191.

9. Römische Grenzpolitik und die Besiedlung in der Provinz Syria Euphratensis. In: B. Geyer (Hrsg.), Marges arides du Croissant fertile. Conquête de la steppe et appropriation des terres du IIe au VIIIe siècle de notre ère. Actes du séminaire tenu à Lyon, Maison de l'Orient Mediterranéen, 18 mars 1997. Travaux de la Maison de l' Orient 36 (Mâcon 2001) 145–158.

10. Das Limesprojekt: Römische Grenzbefestigungen zwischen Gabal Bisri und Euphrat, in: Deutsches Archäologisches Institut, Orient-Abteilung, Außenstelle Damaskus (Hrsg.), Zehn Jahre Ausgrabungen und Forschungen in Syrien 1989-1998 (Damaskus 1999) 59–71.

11. Frühkaiserzeitliche Befestigungen in der nordsyrischen Wüstensteppe? in: N. Gudea (Hrsg.), Roman Frontier Studies. Proceedings of the XVIIth International Congress of Roman Frontier Studies Zalau 1997 (Cluj–Napoca 1999) 523–529.

12. Research on the Roman and early Byzantine frontier in North Syria, Journal of Roman Archaeology 12, 1999, 392–410.

13. Palestine in the Days of St. James, in: St. James – The Hope. Ausstellungskatalog Santiago de Compostela, Fonseca School 27. Mai–31. Oktober 1999 (Santiago 1999) 154–159 (engl. u. span.).

14. Amphorae, East. In: G. W. Bowersock – P. Brown – O. Grabar (Hrsg.), Late Antiquity. A Guide to the Postclassical World (Cambridge, MA 1999) 294.

15. Ceramics (East), in: ebd. 367 f.

16. Hellenistische und römische Feinkeramik aus Gadara: Stratifizierte Fundensembles und deren Evidenz für die Periodisierung des Platzes von der Seleukidenzeit bis zum Ersten Jüdischen Aufstand. In: A. Hoffmann - C. Bührig (Hrsg.), Forschungen in Gadara/Umm Qays von 1987 bis 2000. Gadara II, Orient-Archäologie 28 (Rahden 2013), 103-134.

17. Das römische Gräberfeld von Bregenz/Brigantium am Bodensee: Die spätantiken Körpergräber als Quelle zur Orts- und Bevölkerungsgeschichte des 3. bis 5. Jahrhunderts n. Chr. In: B. Hebert – U. Steinklauber (Hrsg.), Spätantike Gräber des Ostalpenraumes und benachbarter Regionen. Fundber. aus Österreich 41, 2002, 439–447.

18. Römisches Militär in den Orientprovinzen – Defensivmaßnahme oder politisches Instrument?. In: H. v. Hesberg – S. Freyberger – A. Henning (Hrsg.), Kulturkonflikte im Vorderen Orient an der Wende vom Hellenismus zur römischen Kaiserzeit, Orient-Archäologie 11 (Rahden 2003) 237–256.

19. Die Grabungen von Klaus Schwarz unter dem Niedermünster in Regensburg. In: H. R. Sennhauser (Hrsg.), Frühe Kirchen im östlichen Alpengebiet. Von der Spätantike bis in ottonische Zeit. Bayer. Akad. d. Wiss., Phil.-hist. Kl., Abh. N. F. 123 (München 2003) 651–663 (zusammen mit A. Rettner und E. Wintergerst).

20. Grabformen und Totenkult als Quellen zur Bevölkerungsstruktur im römischen Syrien. In: A. Schmidt-Colinet (Hrsg.), Lokale Identitäten in Randgebieten des Römischen Reiches. Akten des Internationalen Kolloquiums in Wiener Neustadt, 24.–26. April 2003 (Wien 2004) 133–146.

21. Gräber und Bestattungssitten in den römischen Provinzen Syria, Osrhoene und Mesopotamia: Einheimische und Fremde zwischen orientalischem und römischem Grabbrauch. In: A. Faber – P. Fasold – M. Witteyer – M. Struck (Hrsg.), Körpergräber des 1.–3. Jahrhunderts in der römischen Welt. Internationales Kolloquium Frankfurt am Main, 19.–20. November 2004. Schr. Arch. Mus. Frankfurt 21 (2007) 77-97.

22. Limesprojekt. In: Deutsches Archäologisches Institut (Hrsg.), Orte und Zeiten. 25 Jahre archäologische Forschung in Syrien 1980–2005 (Damaskus 2005) 117–121.

23. Aspekte der Kontinuität im römischen Legionslager Regensburg. In: A. Morillo Cerdàn u. a. (Hrsg.), Limes XX. XXth International Congress of Roman Frontier Studies. León (España), Septiembre 2006. Anejos Gladius 13 (2009) 1297-1307.

24. Roman Military Fortifications Along the Eastern Desert Frontier: Settlement Continuities and Change in North Syria, 4th–8th Centuries A.D. In: K. Bart. - A. al-Razzaq Moaz (Hrsg.), Residenzen, Befestigungen, Siedlungen. Transformationsprozesse von der Spätantike bis in frühislamische Zeit in Bilad as-Sham. Beiträge des Internationalen Kolloquiums in Damaskus vom 5.-9. November 2006. Orient-Archäologie 24 (2008) 434-453.

25. Vom römischen Militärlager zur mittelalterlichen Stiftskirche. Archäologie unter dem Niedermünster zu Regensburg. Akademie Aktuell 18, 2006, 38–45.

26. „Sunt enim castella barbaris opposita”. Akademie Aktuell 18, 2006, 46–52.

27. Dimorphe Gesellschaften als Profiteure im Kräftespiel der Territorialmächte Rom und Persien Journal of Roman Archaeology 21, 2008, 635-651.

28. M. Konrad – C. Witschel, Spätantike Legionslager in den Rhein- und Donauprovinzen des Imperium Romanum: Ein Beitrag zur Kontinuitätsdebatte. In: Konrad – Witschel (Hrsg. ) a. O. 3-44.

29. M. Konrad, Castra Regina – Das Lager der legio III Italica in Regensburg. Kontinuitätsformen im Legionslager, in den canabae legionis und im Umland. In: Konrad - Witschel (Hrsg.) a. O. 371-408.

30. La frontière romaine au VIe  siècle et le bâtiment dit «Praetorium d’al-Mundir» à Rusafa-Sergiopolis, in: D. Genequand – Ch. Julien Robin (Hrsg.), Les Jafnides: Des rois arabes au service de Byzance (VIè siècle de l'ère chrétienne). Actes du colloque de Paris, 24-25 novembre 2008 (Paris 2015) 239-258.

31. Gräberarchäologie und ihre Evidenz für die Bevölkerungsgeschichte der Steppengebiete in den spätrömischen Provinzen Syria und Arabia, in: M. Gawlikowski (Hrsg.), Fifty Years of Polish Excavations in Palmyra 1959-2009, International Conference, Warsaw, 6-8 December 2010 (Warschau 2013) 203-226.

32. Ungleiche Nachbarn. Die Provinzen Raetien und Noricum in der römischen Kaiserzeit. In: H. Fehr – I. Heitmeier (Hrsg.), Von Raetien und Noricum zur frühmittelalterlichen Baiuvaria. Kongreßakten Benediktbeuern 2009 (2012) 21-72.

33. Roman-Arab Relations and the Transformation of Local Identitites on the East Roman Frontier, in: R. Eichmann – H.-P. Kuhnen (Hrsg.), Khirbet al-Minya und die Archäologie der frühislamischen Zeit. Kongreßakten Berlin 2011 (in Vorbereitung).

34. Tall Bazi im syrischen Euphrattal: Die Bebauung der hellenistisch-römischen Zeit. Ein Vorbericht (in Vorbereitung) (zusammen mit K. Schloder).

35. Crisis Research in a civil context, in: S. James – S. Krmnicek (Hrsg.), The Oxford Handbook of the Archaeology of Roman Germany (Oxford University Press, im Druck).

36. Ein Streifzug durch die Archäologie und Geschichte Raetiens, in: C. Völk (Hrsg.), Auf Spuren der Römer vom Ammersee nach Verona (Lindenberg 2015) 14-18.

37. Gräber als Zeugnisse diachroner Lebenswelten im römischen Brigantium, in: G. Grabher - A. Rudigier (Hrsg.), Archäologie in Vorarlberg. vorarlberg museum schriften 15 (Lindenberg 2015) 103-118.

38. Das Regensburger Legionslager und sein Umland zwischen Spätantike und Mittelalter, in: A. Schwarcz/P. Soustal/A. Tcholakova (Hrsg.), Der Donaulimes in der Spätantike und im Frühmittelalter. Miscellanea Bulgarica 22 (Wien 2016) 39-76.

39. Kontinuität hinter römischen Mauern. Das römische Reginum als Nucleus der frühmittelalterlichen Topographie Regensburgs, in: R. Bergmann – St. Stricker (Hrsg.), Römer – Baiern – Franken. Archäologie, Namenforschung, Sprachgeschichte im Main-Donau-Raum. Bamberger Interdisziplinäre Mittelalterstudien 7 (Bamberg 2016) 53-81.

40. The Client Kings of Emesa. A Study of Local Identities in the Roman East. Syria 94, 2017, 261-295.

41. Eine römische Bronzestatuette aus der Fränkischen Schweiz. Bericht des Historischen Vereins Bamberg 153, 2017, 367-371.

42. Römische villae rusticae als Orte der Kontinuität? Beispiele spät- und nachrömischer Nutzungsformen römischer Gutshöfe in den Nordwestprovinzen. In: J. Haberstroh/I. Heitmeier (Hrsg.), Gründerzeit. Siedlung in Bayern zwischen Spätantike und Frühmittelalter. Bayerische Landesgeschichte und europäische Regionalgeschichte 3 (St. Ottilien 2019) 247-314.

Rezensionen

1. Rezension zu: Excavations at Carthage. The British Mission. The Circular Harbour, North Side I–II (Oxford 1994). Gnomon 71, 1999, 464–471.

2. Rezension zu: M. Reddé (Hrsg.), Oedenburg I Les camps militaires julio-claudiens. Monogr. RGZM 79,1 (Mainz 2009). Bonner Jahrb. 210/211, 2010/2011, 689-695.

3. Rezension zu: H. Cuvigny (Hrsg.), La route de Myos Hormos. L' armée romaine dans le désert Oriental d' Egypte. Praesidia du désert de Berenice. Fouilles de l'IFAO 48/1.2 (2003). Gnomon 79, 2007, 736-747.

4. Rezension zu: M. Sommer, Roms orientalische Steppengrenze. Palmyra – Edessa – Dura-Europos – Hatra. Eine Kulturgeschichte von Pompeius bis Diocletian. Oriens et Occidens 9 (2005). Journal of Roman Archaeology 21, 2008, 635-651 = Aufsätze Nr. 27.

5. Rezension zu P.-L. Gatier, B. Geyer, M.-O. Rousset (Hrsg.), Entre nomades et sédentaires. Prospections en Syrie du Nord et en Jordanie du Sud. Travaux de la Maison de l'Orient et de la Méditerranée 55, Conquête de la steppe 3 (Lyon 2010) Syria 90, 2013, 517−524.