Curriculum Vitae

1998–2003
Studium der Fächer Provinzialrömische Archäologie (Hauptfach), Alte Geschichte und Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau mit einem Auslandssemester an der Universität Wien

2003
Magisterexamen an der Universität Freiburg, Abteilung für Provinzialrömische Archäologie
Magisterarbeit: „Metallene Tracht- und Ausrüstungsgegenstände des 3. bis 5. Jahrhunderts nach Christus aus Oedenburg (Biesheim, Haut-Rhin, F)“

seit Oktober 2007
Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Projekt II.E.05 „Archäologische Erforschung römischer Alpen- und Donauländer“

2008
Promotion an der Universität Freiburg, Abteilung für Provinzialrömische Archäologie, Prof. Dr. H. U. Nuber: „Der Breisacher Münsterberg. Die römerzeitlichen Befunde und Funde der Ausgrabungen von 1980 bis 1986“

2013/2014
Berufsbegleitendes Fernstudium zum gepr. Kulturmanager an der Deutschen Akademie für Management. Thesis mit dem Thema „Vom Ausgrabungsprojekt zur Vitrine unter freiem Himmel. Site-management auf dem Monte San Martino“

12/2021
Habilitation an der Universität Bamberg. Thema der Habilitationsschrift: „Monte San Martino di Lundo/Lomaso: Castra als strategische Plätze innerhalb einer geschlossenen Siedlungskammer“