Transfer und Kooperationen des Lehrstuhls der Archäologie der Römischen Provinzen

Die Archäologie der Römischen Provinzen ist über ihre Projekte und die Mitgliedschaft der Lehrstuhlinhaberin in verschiedenen Scientific Boards international vernetzt. Von dem Wissens- und Methodentransfer profitieren auch unsere Studierenden, sowohl im Rahmen der Vermittlung fachspezifischer Kompentenzen als auch durch die Möglichkeit der Teilnahme an Praxisangeboten unserer Partner:

  • Orientabteilung des Deutschen Archäologischen Instituts
  • Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts (Außenstelle Ingolstadt)
  • Bayerische Akademie der Wissenschaften (Forschungsvorhaben zur vergleichenden Archäologie der römischen Alpen- und Donauländer)
  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege
  • Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Vorderasiatische Archäologie)
  • Technische Universität Berlin, Fachgebiet Historische Bauforschung
  • Vorarlbergmuseum Bregenz
  • Landschaftsverband Rheinland Archäologischer Park Xanten
  • Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg