Institut für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte

Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit

Lars Kröger, M.A. 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter 

2011 - 2015

 

Kurzbiographie

Lars Kröger studierte Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, Bauforschung, Ur- und Frühgeschichte, Denkmalpflege und Mittelalterliche Geschichte an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und erlangte im Jahr 2010 seinen Magisterabschluss mit der Arbeit „Die Einbäume des Maingebietes – Fährwesen im Mittelalter“. Von 2011 bis 2015 er wissenschaftlicher Mitarbeiter sowie 2012/13 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit. Dort bearbeitete er ein DFG gefördertes Forschungsprojekt zur Untersuchung archäologischer Hinterlassenschaften von Binnenschiffen von der Vorgeschichte bis in die Frühneuzeit sowie schriftlichen Quellen zum Fährwesen an Main und Neckar.

Ausführlicher Lebenslauf

Lehre

Lars Kröger hat für die Fächer Ur- und Frühgeschichte, Archäologie der Römischen Provinzen und Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit eine über zwei Semester gehende und Fach übergreifende Lehrveranstaltung zum Thema „Schiffkonstruktion“ als Proseminar, bzw. Übung angeboten. Weitere informationen im UnivIS.

Wichtige Publikationen

Lars Kröger: Anmerkungen zur Archäologie der Flussschifffahrt im Bamberger Raum, in: Regina Hanemann (Hrsg.) Im Fluss der Geschichte – Bambergs Lebensader Regnitz, Bamberg 2009, S. 173-178.

Lars Kröger: Einbäume des Maingebietes – Fähren als verbindendes Element eines mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Wegesystems, in: Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung (Hrsg.) Siedlungs- und Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet (SKN) 34, Rahden/Westf. 2011, S. 115-128.

Lars Kröger: Archäologische Funde aus dem Main (vorläufiger Titel), in: Ausstellungskatalog zur Landesausstellung 2013 in Schweinfurt „Main und Meer“, Schweinfurt 2013 (im Druck).

Lars Kröger: „Crossing the River“ - Ferries as part of the maritime landscape of the Main river, Germany (vorläufiger Titel), in: International Symposium on Boat and Ship Archaeology 13, Amsterdam 2014 (in Vorbereitung).

Ausführliche Publikationsliste

Mitgliedschaften

Gesellschaft zur Förderung der Unterwasserarchäologie (DEGUWA) e.V. (seit 2008)

Arbeitskreis für Unterwasserarchäologie (AKUWA) der Kommission für Unterwasserarchäologie (seit 2008)

Nachwuchsmitglied des Zentrums für Mittelalterstudien (ZEMAS) an der Universität Bamberg (seit 2010)

Arbeitskreis historischer Schiffsbau e.V. (seit 2010)