Institut für Archäologie, Denkmalkunde und Kunstgeschichte

Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit

Master-Studiengang "Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit"

Dem Mittelalter und der Neuzeit wird seit Jahrzehnten sowohl in der Archäologie als auch in der Öffentlichkeit sehr großes Interesse entgegengebracht. Mit dem Bamberger Master-Studiengang wird gezielt ein Bedürfnis nach der praxisnahen Ausbildung von Spezialistinnen und Spezialisten dieser Fachrichtung erfüllt.

Kurzbeschreibung

Das Studium in der UNESCO-Welterbestadt Bamberg deckt die gesamte Breite des Faches von der Spätantike bis in die Gegenwart ab.  Im engen Kontakt mit den benachbarten Disziplinen, die sich mit dem reichen schriftlichen und bildlichen Quellenmaterial sowie erhaltenen Bauwerken befassen, gelangen Sie durch Ihr Studium zu einem vollständigen Lebensbild der behandelten Epochen und erlangen einen aufregenden neuen Zugang zur Vergangenheit der Menschheit. Seminare, Vorlesungen, Übungen und Kolloquien vermitteln Einblicke in grundlegende Aspekte der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit. Dieses breite Spektrum ist in Deutschland einzigartig und bietet ideale Voraussetzungen für die weitere Studien- oder Berufslaufbahn.

Der Bamberger Studiengang verbindet das Studium der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit in Hinblick auf die spätere berufliche Tätigkeit mit einer ausgeprägten praktischen Komponente. Archäologen nehmen vielfältige Aufgaben in verschiedenen Berufszweigen wahr. Dazu zählen neben dem Kernbereich Wissenschaft und Forschung unter anderem die Kulturvermittlung in Museen und Verlagen, die Denkmalpflege mit dem Berufsbild des Stadt- oder Landesarchäologen sowie die Wirtschaft mit den Bereichen Tourismus, Kunsthandel, Versicherungs- und Verlagswesen.

Kurzprofil desn Studiengangs

AbschlussprüfungMasterprüfung (studienbegleitend)
TitelMaster of Arts (MA)
ETCS-Punkte120
Regelstudienzeit4 Semester
StudienbeginnZum Winter- und Sommersemester möglich
StudienformVollzeit und Teilzeit möglich

 

Lehrveranstaltungen

Bitte sehen Sie hierfür das aktuelle UnivIS Vorlesungsverzeichnis ein und achten auf die Aushänge im Hochzeitshauus (Kr 12) und Im Haus am Kranen 14 (Kr 14). Im UniVis haben sie die Möglichkeit, einen individuellen Stundenplan zu erstellen und auszudrucken.

Für immatrikulierte Studierende steht im virtuellen Campus ein "Präsenzkurs" zur Verfügung, dieser dient auch als schwarzes Brett. Studenten sollten sich in diesen einschreiben und regelmäßig besuchen. Sämtliche Aushänge des schwarzen Brettes werden auch über diesen Kurs kommuniziert! Die Lehrveranstaltungen der vergangenen Semester sind ebenfalls über das UnivIS verfügbar.

Diese Seite teilen

share to facebook share to google+