Viviane Diederich M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Assistentin

Am Kranen 14
Raum 01.06
96047 Bamberg
Tel.: 0951-863-3938
viviane.diederich(at)uni-bamberg.de

Sprechstunde:
Montags 15.00-16.00 Uhr, Anmeldung vorab per Email

 

Forschungsprojekt

2019 - 2021 Socioeconomic spaces crossing borders: Archäologische Untersuchungen einer Stadt an der bayerisch-tschechischen Grenze
Gefördert durch die Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur

Dissertation

"Stadtarchäologie und Öffentlichkeit" (Arbeitstitel)

Im Rahmen der Dissertation betreibt Viviane Diederich den Wissenschaftsblog ArchaeoLogue- Archäologie im Dialog, in dem sie über den Verlauf ihrer Disseration rund um die Ausgrabung im Ackerbürgerhaus in Bärnau in der Oberpfanz, sowie die kulturelle Vermittlung ihrer Forschung in den sozialen Medien Twitter und Instagram berichtet.

https://archaeologue.hypotheses.org

twitter: @ArchaeoVD
Instagram: @archaeologue

Wissenschaftlicher Werdegang

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
seit 2019 Leitung und Planung der Ausgrabungen im Ackerbügerhaus in Bärnau, Lkr. Tirschenreuth
seit 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit

Rheinische Friedrich-Wilhelms- Universität Bonn
2014-2018 Studium der Mittelalterstudien M.A.

Ca’Foscari Università Venezia
2015-2016 Studium der Storia dell’arte e conservazione dei beni culturali im Rahmen des Erasmus+ Programms

Rheinische Friedrich-Wilhelms- Universität Bonn
2011-2014 Studium der Archäologien, B.A., Nebenfach Kunstgeschichte

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit e.V.
Gesellschaft für Archäologie in Bayern e.V.
Ackerbürgerhausverein Bärnau e.V.
Zentrum für Mittelalterstudien (ZeMaS ); Nachwuchsmitglied