Studium

Einen Überblick über Teilgebiete der Psychologie sowie Berufsfelder vermittelt das folgende Lehrbuch:
Schütz, A., Brand, M., Selg, H. & Lautenbacher, S. (2015). Psychologie. Eine Einführung in ihre Grundlagen und Anwendungsfelder

Der Lehrstuhl ist verantwortlich für die Lehre in den folgenden Bereichen:

Persönlichkeitspsychologie

In diesem grundlagenorientierten Teilgebiet der Psychologie geht es um die Besonderheit des Individuums und Unterschiede zwischen Menschen.

Tutorin ist Dana Reithel (dana-maximiliane-martina.reithel(at)stud.uni-bamberg.de)


Sozialpsychologie

Beziehungen zwischen Personen und Gruppen, Wahrnehmung von anderen und die Beeinflussung von Eindrücken, die bei anderen entstehen sowie das Verhalten im sozialen Kontext sind Themen, die im Grundlagenfach Sozialpsychologie behandelt werden.

Psychologische Diagnostik

Der Erfassung von Unterschieden zwischen Personen und individuellen Besonderheiten widmet sich die Psychologische Diagnostik u.a. mit Hilfe von Fragebogen, Tests und Beobachtungsmethoden. Das Methodenfach mit Anwendungsbezug beschäftigt sich mit der Konstruktion und dem Einsatz von Testverfahren sowie dem gesamten diagnostischen Prozess von der diagnostischen Fragestellung über die Messung von Merkmalen bis zur Beantwortung der Fragestellung.

 Eine Einführung in die Psychologische Diagnostik bietet:
Rentzsch, K. & Schütz, A. (2009). Psychologische Diagnostik. Grundlagen und Anwendungsperspektiven

Personalpsychologie

Als anwendungsorientierte Teildisziplin beschäftigt sich die Personalpsychologie mit dem Menschen am Arbeitsplatz. Wesentliche Teilbereiche sind Personalauswahl und Personalentwicklung.

Hinweise zum Fächerübergreifenden Modul: Angewandte Personalentwicklung(68.0 KB)

Hinweise zur Benotung im Wahlpflichtmodul und Fächerübergreifenden Modul(59.3 KB)

Psychologie und Literatur (in Kooperation mit dem LS Neuere deutsche Literaturwissenschaft)

Als Anwendungsfach beschäftigt sich die Kombination Psychologie/Literatur mit Fragen, die die Zusammenhänge von psychologischen und literaturwissenschaftlichen Denkweisen betreffen. In diesem fächerübergreifenden Modul werden Themenbereiche aufgegriffen, in denen sich entweder die Literatur mit psychologischen Phänomenen beschäftigt oder die wissenschaftliche und angewandte Psychologie theoretische und methodische Kenntnisse aus der Literatur übernimmt.

Modulbeschreibung: Psychologie und Literatur(35.6 KB)

Informationen für Studierende des Masterstudiengangs Empirische Bildungsforschung