Online-Studie „Mich und andere gesund führen“

Im Unternehmenskontext wird die Gesundheitsförderung der Mitarbeitenden oftmals als ganzheitliche strategische Unternehmensaufgabe umfasst, zum Beispiel im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements.
Auch Führung ist Teil dieser strategischen Aufgabe und für die Gesundheit der Beschäftigten von wesentlicher Bedeutung. Wissenschaftliche Befunde zeigen, dass gesundheitsförderliches Führungsverhalten die Gesundheit der Mitarbeitenden positiv beeinflusst (z. B. Skakon, Nielsen, Borg, & Guzman, 2010).
Welche Faktoren sind es aber, die Führungskräfte dazu veranlassen sich der Gesundheit ihrer Mitarbeitenden zu widmen?

Eine aktuelle Studie des Kompetenzzentrums für Angewandte Personalpsychologie (KAP) der Universität Bamberg versucht diese Frage im Rahmen einer Online-Studie mit zwei Messzeitpunkten zu beantworten.

Führungskräfte aller Branchen und Bereiche können dabei Teilnehmer der Studie sein.

Unter folgendem Link

https://ww3.unipark.de/uc/StaffCare_t1/?a=1

gelangen Sie direkt zur Studie.

Für Ihre Teilnahme haben Sie die Möglichkeit einen ausführlichen Feedbackbericht über die Ergebnisse der Studie zu erhalten. Außerdem verlosen wir 5 Testungen inklusive einer individuellen Ergebnisrückmeldung Ihrer emotionalen Intelligenz.

Nähere Informationen zum Ablauf der Studie finden Sie in unserem Studienflyer(897.6 KB).

 

Kontakt:

Dipl.-Psych. Christina Habl

christina.habl(at)uni-bamberg.de