Neue Publikation: Effects of Emotional Intelligence on the Impression of Irony

In einem Team mit Kolleginnen und Kollegen aus Tübingen und Chemnitz hat Prof. Astrid Schütz in einer Studie u.a. festgestellt, dass Emotionale Intelligenz auch mit dem schnelleren Erkennen von Diskrepanzen zwischen verbalen und nonverbalen Botschaften verbunden ist.

Die Studie ist unter folgendem Link zu finden: http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.016321