Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

FoNK

Forschungsstelle "Neue Kommunikationsmedien"

Die "FoNK" stellt sich vor

Die Forschungsstelle wurde 1998 von Prof. Dr. A. M. Theis-Berglmair gegründet. Schwerpunkt der Forschung sind Fragen, die im Zusammenhang mit dem Aufkommen und der Verbreitung neuer Formen technischer Kommunikationsmittel stehen. Besondere Bedeutung kommen dabei Internet und Intranet zu, sowie den neuen Anwendungen der “social software”. Neben der Verortung dieser Kommunikationsformen zwischen interpersoneller und Massenkommunikation interessiert die Adoption und Ausgestaltung dieser Kommunikationstechnologien seitens verschiedener individueller Akteure (einzelne Nutzer) und korporativer Akteure (Organisationen). Ausgewählte Fragestellungen werden im Rahmen von Hauptseminaren, Drittmittelprojekten und Abschlussarbeiten behandelt.

Reihe „Studien zur Organisationskommunikation“ - erschienen im Lit-Verlag 

Die organisationsbezogenen Studien an der FoNK sind durch einen speziellen Ansatz gekennzeichnet, der Organisationen als durch Kommunikation konstituiert begreift. Im deutschsprachigen Raum ist diese Idee besonders mit den Arbeiten Niklas Luhmanns verbunden, im US-amerikanischen Sprachraum wird der Ansatz hingegen von den Anhängern der Montréal-School um James R. Taylor vertreten (sog. CCO-Perspektive, communication constitutes organization). Beide Ansätze fließen in die Forschung ein. Einschlägige Arbeiten dazu werden in der von Prof. Theis-Berglmair herausgegebenen Reihe „Studien zur Organisationskommunikation“ beim Lit-Verlag publiziert.


Kontaktadresse:

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Institut für Kommunikationswissenschaft
Forschungsstelle “Neue Kommunikationsmedien”
An der Weberei 5
96045 Bamberg
Telefon: +49 (0)951-863 2284

E-Mail: fonk(at)uni-bamberg.de